© Jörg Reichert

Seefahrer- und Lotsenroute

Auf einen Blick

  • leicht
  • 15,10 km
  • 56 Min.
  • 8 m
  • 80 / 100
  • 40 / 100
  • Radfahren, Themenstraße

Beste Jahreszeit

2 Routen in einer – auf der Nord- sowie auf der Südseite Brunsbüttels

Durch den Nord-Ostsee-Kanal geteilt, bietet jede der beiden Kanalseiten eine eigenständige Radroute, die sich zu einer großen Stadtrundfahrt kombinieren lässt – lediglich eine Minikreuzfahrt mit einer der kostenlosen Kanalfähren trennt die beiden Kanalufer voneinander. Die Fähren legen im Zehnminutentakt ab und bringen Sie binnen 5 Minuten ans andere Ufer.

Die blaue Seefahrerroute durchläuft die Nordseite der Stadt. Auf ca. 10 Kilometern fahren Sie einen Großteil der Strecke direkt am Wasser. Von der Schleusenanlage über die Mole IV und dem Seglerhafen geht es zum historischen Ortskern in die Altstadt. Hier befinden sich neben historischer Architektur die Jakobuskirche und das Heimatmuseum. Auf dem Weg zurück zur Schleuse durchfahren Sie das Neue Zentrum und das Beamtenviertel, welches das Wohnviertel der damaligen Kanalbauer und –beamten war.

Die rote Lotsenroute zeigt auf ca. 5 Kilometern den durch Schifffahrt und Industrie geprägten Stadtteil. Hier führt der Weg von der Schleusenanlage vorbei an den Lotsenversetzbooten hin zur Mole I, von wo sich Ihnen ein atemberaubender Blick Richtung Nordsee bietet. Folgen Sie dem Deich vorbei an der Aussichtsplattform hin zur Wohnsiedlung, ehe Sie zum Ende der Route bei der Seemannsmission landen.

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.