Ortsführungen

mit den Gästelotsen unterwegs

Tipps und Wissenswertes über Büsum erfahren

Da wird dir was erzählt

Wolltest du schon immer einmal erfahren, woher das Taufbecken aus der St. Clemens Kirche stammt oder wo es den ersten Eiergrog in Büsum gab? Dann können wir dir eine Ortsführung mit den Gästelotsen durch das Nordsee-Heilbad Büsum wärmstens empfehlen!

Kleiner Ortsrundgang

Die Büsumer Gästelotsen laden dich zum kleinen Ortsrundgang ein: Über Deiche und beschauliche Straßen, vorbei an Meer und Hafen geht es zu Büsumer Fleckchen, deren Geschichte spannend und humorvoll erzählt wird. Dabei ist ein Besuch der alten Fischerkirche St. Clemens natürlich ein Muss.

Wann? Montags und mittwochs jeweils um 14:30 Uhr.

Wie lange? Ca. 1,5 Stunden

Wo? An der Treppe vor dem Rathaus, Kaiser-Wilhelm-Platz

Bitte beachten!

Die Teilnahme ist mit gültiger Gästekarte kostenlos.

Bitte melde dich spätestens bis 13:30 Uhr am Tag des kleinen Ortsrundgangs persönlich bei der Tourist-Information im Watt’n Hus an. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl musst du dir dort ein kostenloses Teilnehmerticket holen. Dieses zeigst du dann am Treffpunkt der Ortsführung vor. Während des Ortsrundgangs musst du keine Maske tragen. Wenn du dir die St. Clemens Kirche von innen anschauen möchtest, musst du dort eine Maske aufsetzen.

Großer Spaziergang

Wer mehr sehen möchte, mehr Zeit hat und gut zu Fuß ist, ist bei einem großen Spaziergang durch Büsum genau richtig. Neben einem Besuch der alten Fischersiedlung und des alten Seefahrerfriedhofs erlebst du die Geschichte des Fisch- und Krabbenfangs in Büsum hautnah. Die Gästelotsen besichtigen mit dir die Zeugnisse der Vergangenheit, die neuen Entwicklungen in Büsum und die Veränderungen im Ortsbild des Nordsee-Heilbades.

Aktuell finden wegen der Corona-Pandemie keine großen Spaziergänge statt!

Wann? Aktuell finden keine großen Spaziergänge statt. Wenn es wieder losgeht, findest du genaue Termine des großen Spaziergangs im Veranstaltungskalender oder in der aktuellen Ausgabe der Büsum Momente.

Wie lange? ca. 2,5 Stunden

Wo? An der Treppe vor dem Rathaus, Kaiser-Wilhelm-Platz

Wie viel? 5 Euro pro Person, Familien zahlen 15 Euro

Nachtwächter-Rundgang

Aktuell finden wegen der Corona-Pandemie keine Nachtwächter-Rundgänge statt

Gästelotse Raimund Donalies nimmt dich als Nachtwächter Gustav mit durch das Büsum von 1900 und erzählt Geschichte und Geschichten von damals.

Wann: Die Nachtwächter-Rundgänge werden als Abendführungen in der dunklen Jahreszeit angeboten (siehe Veranstaltungskalender). Gruppen können auch individuelle Termine absprechen.

Auskunft und Information:

Tourist-Information im Watt’n Hus, Südstrand 11, 25761 Nordsee-Heilbad Büsum, Tel. 04834 9090

Hast du Lust auf eine Radtour? Die Büsumer Gästelotsen haben auch die passende Fahrradtour für dich.

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.