St. Andeas Kirche

Kath. St. Andreas Kirche

Eine Kirche für

Seefahrer

1980 wurde der Grundstein für den Bau der St. Andreas Kirche in Büsum gelegt. Bereits nach zwei Jahren konnten die Bauarbeiten beendet werden. Durch den Weihbischof Karl-August Siegel (Osnabrück) wurde die Kirche dann beim Pfingstfest, den 30. Mai 1982, dem heiligen Andreas, Patron der Fischer, geweiht.

Die St. Andreas Kirche der katholischen Kirchengemeinde Büsum gehört wie sieben weitere Gemeinden zur Pfarrei St. Nikolaus. Die Pfarrei deckt mit 2.485 km² fast die gesamten Kreise Dithmarschen und Steinburg ab.

Viel zu entdecken

Ein Besuch der St. Andreas Kirche lohnt sich, denn hier zeigt sich eine Kirche von der modernen Seite. Kennst du schon die Osterkerze mit dem Phönix? Nicht weit entfernt findest du die modern interpretierte Plastik von Maria mit dem Jesuskind. Sonnenlicht in leuchtenden Farben fällt durch das runde, bunte Bleiglasfenster in die Kirche.

Auszeit für Gruppen

Du suchst für deine Schulklasse oder deine kirchliche Gruppe eine Unterkunft in Büsum? Im Andreashaus der KSJ (Katholische Studierende Jugend Hamburg) finden bis zu 32 Personen Platz. Es wurde 2016/2017 generalsaniert. Neben Schlafräumen für Teilnehmende und Betreuende stehen vier Gruppenräume und eine Küche zur Selbstverpflegung zur Verfügung.

Geöffnet

Die Kirche ist täglich von 8 bis 16 Uhr geöffnet.

Gottesdienste und Konzerte

Heute ist die St. Andreas Kirche bei Einheimischen und Gästen neben den sonntäglichen Heiligen Messen um 9 Uhr auch für seine Kirchenkonzerte im Rahmen der Büsumer Sommermusiken bekannt.

  

Kontakt

Kath. Gemeinde St. Andreas

Pfarrei St. Nikolaus

Pfarrbüro Heide
Kleine Straße 8
25746 Heide

Bürozeiten: Mo., Mi., Fr. 10 - 12 Uhr
Tel.: 0481 62540

E-Mail: pfarrbuero.heide@pfarrei-sankt-nikolaus.de
Web: www.pfarrei-sankt-nikolaus.de

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.