Hier spielt die Musik

Vom Wattenausflug zur einzigartigen Tradition

Büsumer Wattenlaufen mit Musik

Je nach Witterung führt der Büsumer Wattenpräsident Momme Claußen das Sommerorchester und gut gelaunte Gäste dreimal wöchentlich ins Watt. Unter musikalischer Begleitung der Pauken und Trompeten wird nicht nur das Tanzbein geschwungen: Auch sportliche Herausforderungen wie Eierlaufen oder Tau ziehen stehen auf dem Programm. An der Wasserkante angekommen können sich die Wattläufer vom Wattpräsidenten mit frischem Meerwasser taufen lassen.

Das Wattenlaufen mit Musik ist ein einzigartigen Erlebnis in deinem Büsum Urlaub!

Die schönste Bühne

Dariusz Gniewosz, Leiter des Sommerorchesters
„Das Watt ist für uns eine der schönsten Bühnen, auf der wir je spielen durften.”

18°C und der Spaß geht los!

1

Wattenpräsident

1,5

Stunden Spaß und Unterhaltung

5

Musiker, die den Takt angeben

Eine Gruppe veranstaltet eine Wattenpolonaise mit Musikern im Jahr 1905.

Wie alles begann

Ein Hamburger Badegast namens Alfred Rehder veranlasste 1900 eine herumziehende Straßenkapelle zum Musizieren im Watt. Das fand so großen Anklang, dass das heute bekannte Wattenlaufen mit Musik geboren war.

Eine Postkarte aus dem Jahr 1906 zeigt eine Gruppe, die am Wattenlaufen mit Musik teilnimmt.

Erster Wattenkaiser Büsums

Bereits 8 Jahre nach der Erfindung des Wattenlaufen mit Musik gab es den ersten Wattenkaiser von Büsum, Lehrer Plettner aus Halberstadt.

Es ist das Werbeplakat mit dem Büsumer Klärchen zu sehen.

Ein Skandal!

Sittenskandal um Klärchen! Dieses Plakat sorgte aus dem Jahre 1908 für Empörung: Klärchens entblößtes Knie brachte die Sittenwächter auf die Barrikaden.

 

Eine Postkarte aus dem Jahr 1910 zeigt eine Gruppe, die am Wattenlaufen mit Musik teilnimmt.

Das Wattenlaufen geht weiter

Herr Rehstock aus Hannover übernimmt drei Jahre später das Amt des Wattenpräsidenten. Noch im selben Jahr gibt er sein Amt an Herrn Voegele aus Berlin weiter.

Eine Gruppe nimmt am Wattenlaufen mit Musik in den 1930er Jahren teil.

Fliegender Wechsel

In regelmäßigen Abständen wechseln sich 1928 bis 1931 Adolf Rühl aus Frankfurt und Adolf Rautmann aus Berlin als Wattenpräsidenten ab.

Eine Gruppe nimmt am Wattenlaufen mit Musik in den 1930er Jahren teil.

"Der süße Otto"

Otto Reichau oder auch "der süße Otto" genannt, übernimmt das Amt bis zum 03.09.1931.

Eine Gruppe veranstaltet eine Wattenpolonaise mit Musikern im Jahr 1933.

"Onkel Pelle"

Wattenlaufen mit dem Wattenpräsidenten Adolf Rautmann aus Berlin. Badegäste nannten ihn auch liebevoll "Onkel Pelle". Abgelöst wurde er von "Perle Schulz". Am 23.07. übernahm dann "Hänschen aus Bayern" das Amt, der es dann zwei Jahre später an Herrn Ede aus Hamburg übergab.

Die Sonne bricht durch die Wolken und beleuchtet das Watt.

Aller guten Dingen sind 3

Zum dritten Mal wird Adolf Rühl zum Wattenpräsidenten ernannt. Er führt das Amt zwei Jahre aus.

Die Sonne bricht durch die Wolken und beleuchtet das Watt.

Vom Wattenführer zum Präsidenten

In diesem Jahr wurde der Wattenführer, Herr Efferts aus Dortmund, zum Wattenpräsidenten ernannt. Er gab sein Amt 1939 an Herrn Ede Bade aus Hamburg weiter.

Die Sonne bricht durch die Wolken und beleuchtet das Watt.

5 Jahre später...

...ein neuer Wattenpräsident. In diesem Jahr ernannte Ede Bade den Büsumer Sebastian Mühlegger zum neuen Präsidenten.

Möwen schwimmen im Hafen vor den Kuttern und dem Leuchtturm.

Nordsee-Heilbad

Nachdem Büsum 1837 zum Nordseebad ernannt wurde, erhielt es 1949 den Titel Nordsee-Heilbad.

 

Die Sonne bricht durch die Wolken und beleuchtet das Watt.

50 Jahre Wattenlaufen mit Musik

Das Wattenlaufen mit Musik jährt sich zum 50. Mal. Der derzeitige Wattenpräsident ist Herr Mühlegger aus Büsum.

 

Die Sonne bricht durch die Wolken und beleuchtet das Watt.

Eine lange Amtszeit

Der diesjähriger Wattenpräsident ist Herr Gebhard. Abgelöst wird er nach drei Wochen von Günter Rittich. Er übernimmt das Amt für mehr als 10 Jahre und ernennt erst 1965 einen neuen Präsidenten.

Eine Postkarte aus dem Jahr 1960 zeigt eine Gruppe, die am Wattenlaufen mit Musik teilnimmt.

Eine Tradition bewährt sich

Bereits 66 Jahre gibt es nun das Wattenlaufen mit Musik. Und noch immer findet es großen Anklang bei den Badegästen. Richard Dorn aus Büsum wird neuer Präsident, gefolgt von Herrn Kaczmarczk aus Berlin und Herrn Geyer aus Hamburg.

Der Wattenpräsident Hein Knueppel geht mit einer Gruppe 1987 beim Wattenlaufen mit Musik.

Schon 18 Wattenpräsidenten

Richard Germer wurde in diesem Jahr zum Wattenpräsidenten ernannt. Abgelöst wurde er noch im selben Jahr von Heiner Knüppel aus Büsum.

 

Der Wattenpräsident Hein Knueppel geht mit einer Gruppe 1987 beim Wattenlaufen mit Musik.

Auf gehts !

Hin und her, kreuz und quer patschen wir durchs Wattenmeer. Wattbegeisterte folgen dem Wattenpräsidenten, Heiner Knüppel, zur Polonaise ins Watt.

Eine Gruppe zieht zum Wattenlaufen auf das Wattenmeer.

Fast ein Vierteljahrhundert

22 Jahre lang war Hans Zieperling Wattenpräsident von Büsum. In diesem Zeitraum hat er 32.000 Watttaufen durchgeführt. Im April 2007 übernahm Jupp Wietheger das Amt und ernannte Herrn Zieperling zum Ehrenwattenpräsidenten.

 

Die Sonne bricht durch die Wolken und beleuchtet das Watt.

Runder Geburtstag

100 Jahre Wattenlaufen mit musikalischer Begleitung! Damals hätte wohl niemand gedacht, dass ein wenig Musik auf so großen Anklang bei den Wattbegeisterten stoßen würde. Ab ins Watt und auf die nächsten 100 Jahre!

Der Wattenpräsident steht mit zwei Frauen vor dem Wattenmeer.

100 Jahre

Genau 100 Jahre nach dem es den ersten Wattenpräsidenten gab, übernimmt Wolfgang Kubach den Posten als Präsident und marschiert viele Jahre mit "seinen" Gästen fröhlich durchs Watt. Erst 2012 gibt er sein Amt weiter.

Der Wattenpräsident steht mit zwei Frauen vor dem Wattenmeer.

Jubiläum

2011 feierte das Wattenlaufen mit Musik in Büsum sein 111 jähriges Jubiläum. Ein einzigartiges, traditionelles Wattspektakel mit Kostümierten Teilnehmern rund um Wattenpräsident Wolfgang Kubach.

Die Wattenpräsidentin Sylvia-Birgitt Zeidler steht auf dem Watt und lacht in die Kamera.

Wattenpräsidentin

Erstmalig übernimmt eine Frau, Sylvia-Birgitt Zeidler, das von Männern geprägte Amt als Wattenpräsidentin.

 

Der Wattenpräsident Momme Claussen steht mit einem Blumenpflock auf dem Watt und zeigt in eine Richtung.

Seit 2019 geht es mit dem Wattenpräsidenten Momme Claußen auf zum Wattenlaufen mit Musik. Er ist Büsums 24. Wattenpräsident und hat immer einen guten Schnack auf den Lippen!

Mach mit!
Der Wattenpräsident zeigt auf die

120 Jahre Wattenlaufen

Das Wattenlaufen mit Musik feiert sein 120-jähriges Jubiläum und wird mit der Einweihung eines Badewagens gefeiert. Hier kannst du dich umziehen und dich direkt am Deich auf das Wattenlaufen vorbereiten.

Unser Wattenpräsident

Neben dem Wattenlaufen mit Musik übernimmt unser Wattenpräsident auch andere repräsentative Aufgaben für das Nordsee-Heilbad Büsum.

Mit guter Laune und immer einem flotten Spruch auf den Lippen ist er ein echtes Büsumer Original!

"Und weht im Wind das Fischerhemd, dann ist er nicht weit – der Wattenpräsident!"

Momme Claußen,

24. Büsumer Wattenpräsident

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.