Menü Schließen
Jetzt finden
Buchungshotline 04834/909110
Schließen
Vortrag/Lesung/Vorführung

Vortrag zur NS-Zeit in Dithmarschen von Prof. Dr. U. Pfeil

Der Aufstieg der NSDAP hatte sich in Dithmarschen weitaus rasanter als in den meisten anderen Regionen des Reiches vollzogen. Er wurde möglich, weil sich viele Dithmarscher schon sehr früh von der Republik distanzierten und ihren Untergang durch die breite und aktive Unterstützung ihrer Gegner betrieben hatten. Die Nationalsozialisten hatten dies erkannt und passten ihre Politik den Strukturen und den Denkhaltungen in der Region an. Früher als anderswo konzentrierte sie sich auf die ländlichen Gebiete und Dörfer, nachdem sie zuvor den Fokus auf die städtische Arbeiterschaft gerichtet hatte. Dass sie in Dithmarschen aber so überdurchschnittlich abschnitt, lässt zudem darauf schließen, dass es der NSDAP wie keiner anderen Partei gelang, den Protest aus den verschiedenen gesellschaftlichen Schichten und Milieus aufzunehmen, was ihr in Dithmarschen bereits Anfang der 1930er Jahren den Charakter einer Volkspartei gab. Sicherlich hatte die NSDAP in Deutschland vor Januar 1933 nie die absolute Mehrheit bei den Reichstagswahlen erreicht, so dass sie nicht die Macht ergriff, wie sie es in der Propaganda immer wieder behauptete. Dass Reichspräsident von Hindenburg Hitler jedoch am 30. Januar 1933 die Macht übertragen konnte, resultierte aus der dominierenden Rolle, die die NSDAP dank ihrer Wahlerfolge Anfang der 1930er Jahre in der deutschen Politik spielen konnte. Mit dem Blick auf die folgenden zwölf Jahre muss es als besonders tragisch bezeichnet werden, dass Hitler zu einem Zeitpunkt die Macht übernahm, als sein Stern schon wieder im Sinken begriffen war. Das galt auch für Dithmarschen, wo die NSDAP jedoch weiterhin mit Abstand die stärkste politische Kraft war und bereits vor 1933 wichtige Positionen in der Hand der Nationalsozialisten waren. Hier hatte die „Machtergreifung“ auf verschiedenen Ebenen bereits im Jahre 1932 begonnen.
 U. Pfeil, Professeur des universités, Université de Lorraine, Metz
Eintritt frei

Alle Termine auf einen Blick

Vortrag zur NS-Zeit in Dithmarschen von Prof. Dr. U. Pfeil

19:00 - 20:00 17.07.2020 Historischer Lernort Neulandhalle
Termin speichern
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region