Menü Schließen
Jetzt finden
Buchungshotline 04834/909110
Schließen
Vortrag/Lesung/Vorführung , Kultur/Kirche

SH-Landestheater: Der Leibarzt, sein König und beider Frau

Ein dänisch- deutsches Hof-Drama von Peter Schanz
Auftragswerk des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters




WER
König Christian VII. von Dänemark, Herzog von Schleswig und Holstein; Königin Caroline Mathilde, seine Frau; Königin Juliane, Königswitwe und Stiefmutter; Ove Guldberg; Graf Bernstorff, Minister; Conrad Holck, Günstling; Johann Friedrich Struensee, Armenarzt, Leibarzt, Graf und Staatsminister
WO
Kopenhagen, Schleswig, in den Schlössern Fredericksborg und Gottorf
WANN
Zwischen 1752 und 1772

Christian VII., König von Dänemark, Herzog von Schleswig und Holstein, ist fortschreitend psychisch labil. Sein neuer Leibarzt Struensee erringt zunehmend Vertrauen und Freundschaft des Herrschers. Mehr und mehr darf der Arzt die Politik bestimmen, wird Minister, erlässt moderne Gesetze, die den Absolutismus abbauen, die Leibeigenschaft aufheben sollen. Die Adligen sehen althergebrachte Privilegien und Einfluss schwinden.
Genauso wenig können sie akzeptieren, dass Struensee und die Königin in tiefer Liebe zu einander verfallen. Die Prinzessin Louise Auguste ist beider Tochter.
Intrigen, Machtkämpfe und Prozesse führen zur Hinrichtung des Arztes, der Verbannung der Königin wie auch zur Entmündigung des Königs.
Diese historisch verbürgte Geschichte enthält alles: Genie und Wahnsinn, Mord und Totschlag, Liebe, Sex und Zärtlichkeit, Intrige, Machtkampf und Politik.

Inszenierung: Wolfgang Hofmann
Bühne und Kostüme: Martin Apelt
Dramaturgie: Martin Apelt

Eintritt

VVK: Touristinfo Mitteldithmarschen 04832 - 9 78 00


Alle Termine auf einen Blick

SH-Landestheater: Der Leibarzt, sein König und beider Frau

20:00 - 23:59 13.04.2021 Erheiterung
Termin speichern
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region