Das Büsumer Sommerorchester

Musikalische Unterhaltung an der Nordsee garantiert

Wie in jedem Jahr ist das Sommerorchester bis Ende September zu Gast im Nordsee- Heilbad Büsum. In dieser Zeit spielen sie täglich außer mittwochs Konzerte mit wechselndem Programm. 
Das Büsumer Sommerorchester besteht aus fünf studierten Fachmusikern und besticht durch seine Vielfalt an musikalischen Darbietungen.

Das Sommerorchester stellt sich vor:

DARIUSZ GNIEWOSZ, Leiter des Sommerorchesters

Dariusz Gniewosz wurde 1960 in Warschau geboren und erhielt seine musikalische Ausbildung an der dortigen Musikakademie. Er war Mitglied des polnischen Rundfunkorchesters und des Militärorchesters Warschau, spielte an der Warschauer Oper und war Orchester-Mitglied der Royal Caribean Cruise Line in Miami. Außerdem gab er Konzerte mit der Nationalphilharmonie Warschau in London sowie Konzerte mit der Warschauer Kammeroper in Dänemark, Frankreich, Luxemburg und Deutschland. Seit 2008 ist er der Leiter des Sommerorchesters.

ROBERT SKOTNICKI

Robert Skotnicki wurde 1952 in Krakau geboren und studierte Musik an der Musikakademie Krakau. Er gehörte über 30 Jahre der Philharmonie in Kielce (in der Woiwodschaft Heiligkreuz) als Klarinettist an und spielte Konzertourneen in ganz Europa und auch Korea. Darüber hinaus ist er als Musiklehrer an der Musikoberschule und Pädagogischen Hochschule Krakau tätig.

WITOLD SZCZESNY

Witold Szczesny wurde 1955 in Tuszyn (in der Woiwodschaft Łodz) geboren und studierte Musik an der Musikakademie in Bydgoszcz (Bromberg). Er ist ein erfahrener und hervorragender Pianist, der auf über 30 Jahre Bühnenerfahrung zurück blicken kann. Witold Szczesny war u.a. auf Kreuzfahrtschiffen in Skandinavien tätig sowie im Palazzo Colombino in Basel, im Teatro Colombino in Freiburg und anderen renommierten Hotels in Berlin, Nizza, Monaco und Zypern. Im Jahr 2012 debütierte er im Büsumer Kurorchester.

Rysard Tabiszewski

Ryszard Tabiszewski wurde 1959 in Kielce geboren und albsolvierte ein Militärmusikstudium in Gdańsk(Klarinette). Er war Mitglied im Reprasentativen Orchester der polnischen Armee und beendete das Kapellmeisterstudium in Poznań (Luftwaffe). Weiter war er Mitglied des Militärorchester der Kriegsmarine und Tamburmajor des Orchester der Militärgarnison Stadt Kielce. In seiner Freizeit fährt er gern Fahrrad.

Marek Fijalkowski

Marek Fijalkowski wurde 1952 in Jedrzejow geboren. Er ist Mitglied der Band „Arianie“, mit der er in vielen Konzerten in Polen und im Ausland aufgetreten ist. Er spielte in vielen europäischen Ländern: Deutschland, Schweden, Finnland, Belgien. Als Session-Musiker nahm er mit anderen Künstlern Instrumentalwerke und Lieder auf, die bis heute im polnischen Radio und Fernsehen ausgestrahlt werden. Im Jahr 2020 wurde Marek Fijalkowski vom Stadtrat von Kielce mit dem Preis 2. Grades „für Leistungen im Bereich des künstlerischen Schaffens sowie der Förderung und des Schutzes der Kultur” ausgezeichnet.

Du möchtest den Klängen des Sommerorchesters lauschen?

In den Sommermonaten spielt das Büsumer Sommerorchester im Büsumer Wohlfühlgarten und du kannst hier in idyllischer Atmosphäre den Klängen der Musik lauschen. Oder möchtest du lieber mit dem Orchester und dem Wattenpräsidenten in das Wattenmeer hinausziehen? Beides ist möglich - lass es dir nicht entgehen!

Dir fehlt die passende Unterkunft?

Wir haben tolle Reiseangebote für deinen Nordseeurlaub in Büsum vorbereitet.

Finde sie hier!

Wirf doch mal einen Blick auf unsere vielen verschiedenen Unterkünfte.

   

Wo finde ich das Sommerorchester?

Im Watt

beim Wattenlaufen mit Musik

Je nach Witterung führt der Wattenpräsident das Sommerorchester und Gäste zur Sommerzeit ins Watt. Zunächst wird Neptuns Reich und das Sommerorchester von allen mit einem Walzer begrüßt. Weiter geht’s Richtung Flutsaum. Auf halber Höhe gibt es dann spielerische Herausforderungen - Neugierig geworden? 

Im Wohlfühlgarten beim

Sommerkonzert

Bei gutem Wetter ist das Büsumer Sommerorchester von Mai bis September über an der Konzertmuschel des Wohlfühlgartens anzutreffen. Sollte es jedoch mal Schietwetter geben, findest du sie im großen Saal des Watt’n Hus. Täglich spielen sie dort die unterschiedlichsten Konzerte und begeistern mit ihrem wechselndem Programm die Zuhörer dabei jedes Mal aufs Neue. Das solltest du dir nicht entgehen lassen.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.