© COPYRIGHT, 2010

SHMF - Brahms und Ungarn

Auf einen Blick

Besetzung: Andreas Ottensamer, Klarinette
Kelemen Quartet,Gypsy Banda

Programm: Johannes Brahms:
Klarinettenquintett h-Moll op. 115 sowie Ungarische Tänze, Walzer und Weisen

Andreas Ottensamer entstammt einer der bedeutendsten österreichischen Musikerfamilien überhaupt: Sein Vater und Bruder sind Stars der Wiener Philharmoniker, er selbst ist Soloklarinettist bei den Berliner Philharmonikern und der erste Klarinettist überhaupt, der einen Exklusivvertrag mit der Deutschen Grammophon abgeschlossen hat. Unter dem Motto »The Hungarian Connection« begibt sich Ottensamer nun gemeinsam mit dem renommierten Kelemen Quartet und einer hochvirtuosen »Gypsy Banda« auf Spurensuche: Selbst zur Hälfte Ungar, erforscht er die Stilistik und Gepflogenheiten Johannes Brahms’ in seinen traditionellen ungarischen Liedern und Tänzen und kombiniert diese mit einer Interpretation des herrlichen, späten Klarinettenquintetts. Dabei trifft die Detailtreue einer klassischen Kammermusikgruppe gleichsam auf den lockeren und sich frei ausdrückenden Stil einer ungarischen Restaurantband – die Abfolge reicht von der behaglichen Wärme der Brahms-Walzer bis zum ausgesprochen exotischen Klang des transsylvanischen Medleys.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Meldorfer Dom
Südermarkt
25704 Meldorf
Deutschland

Allgemeine Informationen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.