nach : sehen

Auf einen Blick

nach : sehen
Tomasz Paczewski Malerei
Tomasz Paczewski, 1961 geboren in Warschau, seit 1990 in Norddeutschland, lebt und arbeitet in Hamburg. 1983 – 88 Studium und Diplom an der Akademie der Schönen Künste in Warschau. 1990 – 97 Studium der Freien Kunst an der FH Hannover. 1998 
Meisterschüler bei Prof. P. Redeker. Lehraufträge an der Universität und an der HAWK in Hildesheim.
 
Zahlreiche Preise, Auszeichnungen und Stipendien, z.B.: DAAD Preis, Stipendien des Landes Schleswig-Holstein im Künstlerhaus Lauenburg und Kloster Cismar, der Stiftung Kulturfonds Berlin, der Stader Stiftung für Kultur und Geschichte, Projektstipendium „Artists in the Parish“ in Hamburg, Preis im Grafikwettbewerb „Linolschnitt heute“ Bietigheim-Bissingen, Preis der Internationalen Grafikbiennale, Langenhagen, Kunstpreis der Stadt Wertingen, Stipendium der Stadt Wertingen, Rosa-Bartl-Kunstpreis Hamburg, Hamburger Zukunftsstipendium für Bildende Kunst.
 
Zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen. Arbeiten befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen im In- und Ausland.
 
Tomasz Paczewski lotet mit seinen Bildern und Grafiken den Raum zwischen Sehen und Wissen aus. Er stellt den Moment dar, in dem ein Zustand gerade vergeht, sich eine Handlung andeutet oder sich eine Figur aus der Anonymität einer Struktur herausbildet. Die Gestalten in seinen Bildern scheinen in einem relevanten, aber zufälligen Moment angehalten zu sein.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Kultur- und Bürgerhaus
Schillerstraße 11
25709 Marne - Marne
Deutschland

Tel.: +49 4851/9596-9710
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.