Klavierkonzert "Trio Incendio"

Auf einen Blick

Nach dem fulminanten Auftaktkonzert der Brahms-Wochen im Heider Stadttheater folgt am
Freitag, dem 13. Mai ein Konzert mit dem Trio Incendio auf der Museumsinsel Lüttenheid.
Die Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein hat das Trio Incendio, ein junges, sehr viel
versprechendes Prager Klaviertrio nach Heide eingeladen, dessen Programm die
Freundschaft von Brahms und Dvořák beleuchtet.

Dem Trio Incendio eilt ein erwartungsfroher Ruf voraus. Ausgebildet in der besten Tradition
„böhmischer“ Klangkunst ist das junge Klaviertrio aus der Goldenen Stadt im Begriff, die
internationalen Podien zu erobern. Als Referenz an die Brahms-Wochen spielen die drei
Musiker das faszinierend vielschichtige Trio op. 8 von Brahms und das mitreißende „Dumky-
Trio“ von Dvorák. Joachim Nerger, Vorsitzender der Brahms-Gesellschaft verspricht: „Die
Musikliebhaber erwartet ein wunderbares Konzert mit Gipfelwerken der Trio-Literatur von
zwei herausragenden Komponisten, die in besonderer Freundschaft und Bewunderung
miteinander verbunden waren. Das Programm ist gerade auch für diejenigen als Einstieg
attraktiv, die noch nie erlebt haben, wie spannend und hautnah klassische Kammermusik
erlebt werden kann - in dieser Hinsicht vergleichbar mit der Clubmusik moderner Genres.“

Das Trio Incendio wurde 2016 in Prag gegründet. Zu den Ensemblemitgliedern gehören
Karolína Františová (Klavier), Filip Zaykov (Violine) und Vilém Petras (Violoncello). Das Trio
Incendio nimmt regelmäßig an der von der Universität für Musik und Darstellenden Künste
Wien organisierten Internationalen Sommerakademie in Reichenau teil. An der Akademie
wurden sie mit dem Wiener Klassik-Preis, dem Bohuslav-Martinů-Preis und dem
Kammermusikpreis ausgezeichnet. Das Trio Incendio tritt sowohl in der Tschechischen
Republik als auch im Ausland auf. Sie haben in einigen der wichtigsten europäischen
Spielstätten wie der Berliner Philharmonie, der Wigmore Hall oder dem Rudolfinum in Prag
gespielt. Ihre Konzerte werden für ihre Leidenschaft, stilistische Klarheit und Klangschönheit
geschätzt.

Seit 1997, dem Jahr des 100. Todestages von Johannes Brahms, werden alljährlich die
Brahms-Wochen gefeiert. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause werden die Brahms-
Wochen 2022 mit einem vielschichtigen Programm endlich wieder stattfinden. Die Brahms-
Gesellschaft Schleswig-Holstein hat hierfür hochkarätige Interpreten aus dem In- und
Ausland sowie hochbegabte Nachwuchsmusiker nach Dithmarschen eingeladen.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Museumsinsel Lüttenheid
Lüttenheid 40
25746 Heide
Deutschland

Tel.: 0481/63742
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.