Dickicht und Lichtung

Auf einen Blick

Dickicht und Lichtung
Jahresschau mit 25 Künstlern des Hauses

Ursprünglich, als die Erde noch von dichten Wäldern überwuchert war, kannten die Menschen nichts anderes als Dickicht, Baumstämme und Blätterdach. Irgendwann aber blickten die Wilden auf und begriffen, dass es ein Jenseits des Waldes geben müsse, das sie ergründen wollten. Dafür aber mussten sie sich erst ein eigenes Jenseits schaffen: einen offenen Bereich im Wald, eine Lichtung, die den Blick zum Himmel freigab. Also griffen sie zur Axt, rodeten den Wald und errichteten auf der Lichtung ihre ersten Hütten. So begann die Zivilisation.

25 Künstler des Hauses zeigen in diesem Jahr ihre Werke zum Thema „Dickicht und Lichtung“: Renate Basten ǀ Jürgen Baum ǀ Dirk Becker ǀ  Wolfgang Beckmann ǀ Petra Bergerhoff ǀ Andrea Cziesso ǀ Ursula Dietze ǀ Felix Eckardt ǀ Arnold Gietl ǀ Stefan Hillgruber ǀ Barbara Kirsch ǀ Dieter Koswig ǀ Irmgard Kullmann ǀ Walter Mayr ǀ Peer Oliver Nau ǀ Ralf Rainer Odenwald ǀ Gisela Plümicke ǀ Jens Rausch ǀ Kirsten Schauser ǀ Regina Schween ǀ Tamer Serbay ǀ Nemo Struckmeier ǀ Claus Vahle ǀ Michael Wilke ǀ Edwin Zaft

Eröffnung: Sonntag, 5. Dezember 2021 um 16:00 Uhr


Termine im Überblick

Auf der Karte

Kultur- und Bürgerhaus
Schillerstraße 11
25709 Marne - Marne
Deutschland

Tel.: +49 4851/9596-9710
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.