Aktuelle Informationen zu den Coronaregeln

  • Touristische Beherbergung: 2G-Plus, Maskenpflicht in Bereich mit Publikumsverkehr.
  • Gastronomie: 2G-Plus in Innenräumen. Maskenpflicht für alle, die sich nicht an festen Sitz- oder Stehplätzen befinden. Der Verzehr in der Innengastronomie ist nur noch an festen Sitz- oder Stehplätzen mit Tisch erlaubt.
  • Einzelhandel: 2G, Maskenpflicht.
  • Kontaktbeschränkungen: Private Treffen, egal ob im öffentlichen oder privaten Raum, sind nur mit maximal zehn Personen gestattet, unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus.
  • Veranstaltungen: 2G und Maskenpflicht. Sie sind auf maximal 50 (Innenbereich) oder 100 (Außenbereich) Teilnehmende begrenzt - ausgenommen sind Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, hier gilt aber Maskenpflicht. Für Tanzveranstaltungen gilt 2G-Plus, mit der Vorgabe, dass der vorzulegende Test ein PCR-Test sein muss (nicht älter als 24 Std., ein Schnelltest reicht nicht aus). Sitzveranstaltungen mit passivem Publikum (z. B. Theater) in Innenräumen dürfen max. 500 Personen besuchen.
  • Diskotheken sind geschlossen.

Die 2G-Regel besagt, dass man geimpft oder genesen sein muss, dies auch nachweisen kann und keine Corona-typischen Symptome haben darf. Ein Testnachweis reicht bei 2G-Regelung nicht aus.

Die 2G-Plus-Regel besagt, dass man geimpft oder genesen sein muss, dies auch nachweisen kann und keine Corona-typischen Symptome haben darf. Zusätzlich braucht man einen aktuellen negativen Coronatest-Nachweis. Ein Schnelltest darf nicht älter sein als 24 Std., ein PCR-Test darf nichtt älter sein als 48 Std. Für Personen, die vollständig "geboostert" sind, also ihre Auffrischungsimpfung erhalten haben, entfällt die Testpflicht.

Für beide Regelungen gibt es Ausnahmen, meist dann mit Testpflichten für Minderjährige und Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, siehe unten im Detail.

Wir bitten euch, den Anreisetest vor der Anreise im Heimatort durchzuführen. So könnt ihr sicherstellen, dass ihr gesund anreist und nicht in der Fereienunterkunft in Quarantäne gehen müsst. Zudem müsst ihr euch nicht nach der Anreise und vor dem Check-in noch beim Schnelltestzentrum in Büsum anstellen.

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Büsum

Übernachtung - 2G-Plus

Eine zum Hotelzimmer wird geöffnet.© www.pexels.com

Touristische Übernachtungen in Beherbungsbetrieben sind nach der 2G-Plus-Regel nur asymptomatischen Personen gestattet

  1. mit Impf- oder Genesenennachweis und
  2. negativem Testnachweis (diese Testpflicht entfällt bei "geboosterten" Gästen)

Der Impf- oder Genesenennachweis sowie der negative Testnachweis müssen bei Anreise, also beim Check-in oder der Schlüsselübergabe, dem Vermieter vorgelegt werden. In Bereichen mit Publikumsverkehr besteht im Beherbergungsbetrieb Maskenpflicht.

Ausnahmen von der 2G-Plus-Regel bei der Beherbergung gelten für

  • Kinder bis zur Einschulung
  • Minderjährige mit einem Testnachweis (Schnelltest nicht älter als 24 Std. oder PCR-Test nicht älter als 48 Std.) oder mit Bescheinigung der Schule, dass sie in der Schule regelmäßig 2x pro Woche getestet werden.
  • Personen, die aus medizinischen Gründen nicht gegen das Coronavirus geimpft werden können und dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen. In diesem Fall besteht eine Testpflicht (alle 24 Std. Schnelltest oder alle 48 Std. PCR-Test).
  • Übernachtungen aus geschäftlichen, beruflichen oder dienstlichen Gründen sowie aus medizinischen oder zwingenden sozialethischen (Bestattungen, Sterbebegleitung) Gründen. In diesem Fall besteht eine Testpflicht (alle 24 Std. Schnelltest oder alle 48 Std. PCR-Test).
  • Die Nutzung der eigenen Zweitwohnung durch die Eigentümer und Dauercamping fallen nicht unter die Regelungen für touristische Übernachtungen.

Gastronomie - 2G-Plus in Innenräumen

Ein Paar sitzt an einem Tisch eines Restaurants.

Aufenthalte im Innenbereich von Gastronomiebetrieben sind nach der 2G-Plus-Regel nur asymptomatischen Personen gestattet

  1. mit Impf- oder Genesenennachweis und
  2. negativem Testnachweis (diese Testpflicht entfällt bei "geboosterten" Gästen)

Der Verzehr von Speisen und Getränken in Innenräumen ist nur an festen Sitz- oder Stehplätzen mit Tischen möglich. Es gilt eine Sperrstunde von 23 bis 5 Uhr.

Ausnahmen von der 2G-Plus-Regel in der Gastronomie gelten für

  • Kinder bis zur Einschulung
  • Minderjährige mit einem Testnachweis (Schnelltest nicht älter als 24 Std. oder PCR-Test nicht älter als 48 Std.) oder mit Bescheinigung der Schule, dass sie in der Schule regelmäßig 2x pro Woche getestet werden.
  • Personen, die aus medizinischen Gründen nicht gegen das Coronavirus geimpft werden können und dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen. In diesem Fall besteht eine Testpflicht (Schnelltest nicht älter als 24 Std. oder PCR-Test nicht älter als 48 Std.).
  • Hausgäste in der Gastronomie der eigenen Beherbergung, wenn sie keinen Zugang zum Bereich für die Bewirtung von externen Gästen haben.
  • Personen, die außerhalb geschlossener Räume (Außenbereich) bewirtet werden. Wenn sie nicht die 2G-Plus Anforderungen erfüllen, müssen sie innerhalb der Gaststätte (z. B. zum Aufsuchen der Sanitäreinrichtungen) eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Bewirtungen aus geschäftlichen, beruflichen oder dienstlichen Gründen, die innerhalb einer geschlossenen Gesellschaft in Anspruch genommen werden. In diesem Fall besteht eine Testpflicht (Schnelltest nicht älter als 24 Std. oder PCR-Test nicht älter als 48 Std.).

Einzelhandel & Watt'n Hus - 2G

Ein Paar beim Shopping in der Büsumer Fußgängerzone.

Das Einkaufen im Einzelhandel und der Besuch des Watt'n Hus Freizeit- und Informationszentrums ist nur für asymptomatische Personen mit Impf- oder Genesenennachweis möglich (2G-Regel). Ausgenommen von der 2G-Regel sind Geschäfte mit Artikeln des täglichen Bedarfs, z. B. Lebensmittelgeschäfte, Drogerien, Apotheken. Auch in Ladenlokalen von Dienstleistern, die ähnlich wie Einzelhandelsgeschäfte von Laufkundschaft aufgesucht werden (z.B. Reisebüros, Autovermietungen, Änderungsschneidereien etc.), werden 2G-Regelungen eingeführt.

Ausnahmen von der 2G-Regel im Einzelhandel gelten für

  • Kinder bis zur Einschulung
  • Minderjährige mit einem Testnachweis (Schnelltest nicht älter als 24 Std. oder PCR-Test nicht älter als 48 Std.) oder mit Bescheinigung der Schule, dass sie in der Schule regelmäßig 2x pro Woche getestet werden.
  • Personen, die aus medizinischen Gründen nicht gegen das Coronavirus geimpft werden können und dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen. In diesem Fall besteht eine Testpflicht (Schnelltest nicht älter als 24 Std. oder PCR-Test nicht älter als 48 Std.).

Aufenthalt im Ort und am Deich / Strand

Vom verschneiten Deich schweift der Blick über die Nordsee.

Für den Besuch von Deich und Strand in Büsum gilt:

  • Einhaltung der geltenden Hygieneregeln, der empfohlenen Abstandsregeln und ggf. Personenzahlbegrenzungen
  • Maskenpflicht auf den öffentlichen Toilettenanlagen
  • Orts-, Watt- und Naturführungen können durchgeführt werden

Besuch anderer touristischer Angebote

Der Ankerplatz und die Gebäude drum herum sind mit Schnee bedeckt.

Auch beim Besuch touristischer Freizeitangebote kann es Vorgaben für Corona-Maßnahmen geben. Bitte informiert euch am besten vorher beim jeweiligen Anbieter, welche Regeln gelten.

  • Bei körpernahen, medizinisch nicht notwendigen Dienstleistungen, bei denen keine Maske getragen werden kann: 2G-Plus
  • Frisör: 3G
  • Sport in Innenräumen, Schwimmbad, Sauna, Dampfbäder und Whirlpools: 2G-Plus

 

Tagesgäste

Ein Paar steht mit Fahrrädern vor dem Watt'n Hus.

Tagesbesucher brauchen für den Spaziergang am Deich und das Fischbrötchen "auf die Hand" keinen Impf- oder Genesenennachweis. Bitte haltet euch aber an die geltenden Hygieneregeln und beachtet Abstände, Maskenpflichten usw.

Was bedeuten die Regeln für Einwohner und Einwohnerinnen?

Für Bürgerinnen und Bürger gelten die selben Regeln wie für Gäste.

VERORDNUNGEN,

ERLASSE & ALLGEMEINVERFÜGUNGEN

   

Die Testzentren

www.schnelltest-buesum.de

im Watt'n Hus & am Hotel Küstenperle

2 Standorte:

  • Watt'n Hus, Südstrand 11, im Erdgeschoss auf Parkplatzebene, geöffnet täglich von 9 - 17 Uhr.
  • Hotel Küstenperle & Spa, Dithmarscher Straße 39, im Container auf dem Parkplatz, geöffnet täglich von 8 - 17 Uhr.

Registriere dich bereits vor deinem Besuch online auf www.schnelltest-buesum.de. Mit dem bei der Anmeldung erzeugtem QR-Code kannst du dich im Testzentrum einchecken. Das erspart dir die Wartezeit und Papierkram! Du benötigst für den Test vor Ort keinen Termin, sondern nur deinen QR-Code und deinen Personalausweis. Das Testergebnis erhältst du dann 15-20 Min. später per SMS oder E-Mail (mit Download-Link zum Testnachweis als PDF). Mit dem bei der ersten Anmeldung erzeugten QR-Code kannst du dich auch für deine folgenden Tests im Schnelltestzentrum einchecken.

Corona-Testzentren

Mit dem Corona-Schnelltestzentrum in Büsum stellt die Gemeinde Büsum sicher, dass Gäste, Einwohner und Beschäftigte sicher in Büsum unterwegs sein können. Die Corona-Schnelltests helfen, sich selbst und andere bestmöglich zu schützen.

Seit dem 13. November 2021 haben alle Bürgerinnen und Bürger einen Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Schnelltest pro Woche, unabhängig von Alter, Impfstatus etc. Das bedeutet, dass du auch jeden Tag einen Schnelltest machen kannst.

Durchführung der Tests durch medizinisch geschultes Personal

In den Testzentren kommen Antigen-Schnelltests zum Einsatz. Ein Schnelltest ist grundsätzlich schmerzfrei und schnell erledigt. Ein Ergebnis liegt innerhalb von 15-30 Minuten vor und wird per E-Mail oder SMS mitgeteilt. Alle Tests werden beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) aufgeführt und erfüllen die Mindestkriterien für Antigen-Tests, die durch das Paul-Ehrlich-Institut in Abstimmung mit dem Robert Koch Institut (RKI) festgelegt wurden. Das Personal ist speziell geschult, führt die Tests gewissenhaft und einfühlsam durch und ist mit den hohen Hygienevorgaben vertraut gemacht.

Bitte denke daran, zum Test einen gültigen Personalausweis zum Abgleich deiner Daten mitzubringen!
Bitte vor dem Test mind. 30 Min. nicht essen, trinken, rauchen, Kaugummi kauen, Zähne putzen, Bonbon lutschen o.ä.!

FAQs zu den aktuellen Coronaregeln

Kontakt

bei Fragen zum Coronavirus

Informationen zum Coronavirus im Kreis Dithmarschen
Bürgertelefon zur aktuellen Corona-Lage: 0481 972000
Montag bis Samstag von 8:30 - 12:00 Uhr

Gesundheitsamt Kreis Dithmarschen: gesundheitsschutz(at)dithmarschen.de

Corona-Postfach und Hotline für Gäste
Du hast Fragen zu den Regelungen „Reisen und Corona in Schleswig-Holstein“?
Das Land Schleswig-Holstein hat ein "Corona-Postfach" und eine Hotline zur Beantwortung dieser Fragen eingerichtet.
E-Mail: corona(at)lr.landsh.de
Hotline: 0431 79700001

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.