Winter-Erlebnistipps aus Büsum

Büsum in Weihnachtsstimmung. Beleuchteter Tannenbaum am Museumshafen.
Spielszene der Büsumer Theotermoker.
Herr Holm - Comedyshow im Büsumer Watt'n Hus

Gemütliche, winterliche und erlebnisreiche Zeit am Meer Winter an der Nordsee ist eine ganz besondere Jahreszeit. Im beschaulichen Büsum kehrt jetzt Gemütlichkeit ein - gepaart mit kulinarischen, handwerklichen und erlebnisreichen Momenten. Jetzt, wo die Tage kürzer und die Kleidung wärmer werden, nimmt man sich Zeit für Dinge, die man schon seit langem ausprobieren wollte. Da werden Kränze selbst gebunden, Spiele gespielt, ein Buch gelesen oder man besucht eine interessante Veranstaltung.

Winter an der Nordsee ist abwechslungsreich und lebendig, kann aber auch ruhig und besinnlich sein: Nach langen Strandspaziergängen locken hiesige Restaurants mit köstlichen Gerichten wie Grünkohl, Muscheln oder Bratäpfeln zum Schlemmen und Verweilen ein. Bei einem Tee, Pharisäer oder Eiergrog werden die Lebensgeister geweckt.

Wer mehr über den Ort und seine Menschen erfahren möchte, kann sich dem kleinen Ortsrundgang montags und mittwochs ab 14:30 Uhr bis ca. 16 Uhr ab Rathaustreppe Büsum anschließen. Am 5. Januar 2022 wird es um 19 Uhr ab Rathaustreppe Büsum einen Nachtwächterrundgang mit Informationen und Anekdoten rund um das Nordsee-Heilbad geben. Um Anmeldung bei der Tourist-Information Büsum wird gebeten. Kreative Köpfe mit geschickten Händen können dienstags von 14.30 – 16.30 Uhr und 18.30 – 21.30, Uhr Malkurse in der Malschule Inge Nagel nach telefonischer Anmeldung unter 01708369411 buchen. Im Pinselwerk Büsum können freitags von 14 bis 18 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 16 Uhr eigene Lieblingsstücke unter kompetenter Anleitung bemalt und gestaltet werden. Eine Anmeldung ist unter Tel.: 04834/ 9653565 erwünscht. Workshops für Floristik zum Mitmachen werden in regelmäßigen Abständen ab 2022 im Blumenladen Petite Fleur Büsum wieder stattfinden. Weitere Informationen zu den Kursangeboten gibt es unter www.petitefleur-buesum.de.

Wer im Winterurlaub sportlich aktiv sein möchte, ist in Büsum ebenfalls gut aufgehoben. Der 2,7 km lange Büsumer Deich bietet von der Schleuse bis zur Familienlagune Perlebucht beste Voraussetzungen für eine Joggingrunde am Meer inklusive frischer, jodhaltiger Luft. Im Vital-Parcours des Wohlfühlgartens (Kurpark) ermöglichen unterschiedliche Outdoor-Sportgeräte ein ausgleichendes Training und sanfte Mobilisierung. Lust auf eine Partie Boule? Die Nordsee-Bouler Büsum freuen sich über interessierte Spieler, die über Grundkenntnisse verfügen. Die Spiel- und Trainingszeiten für Jedermann sind bis Ende März mittwochs und samstags ab 14 Uhr am Sportplatz Rosengrund, Zugang Muschelbank über Schweinedeich.

Wer sich lieber draußen in Weihnachtsstimmung bringen lässt, für den ist der Büsumer Winterzauber vom 03.12.2021 bis 09.01.2022 auf dem Rathausplatzdie richtige Anlaufstelle. Der Duft nach Glühwein und verschiedenen Speisen weckt die Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

Am 29.12.2021 um 20 Uhr findet die Premiere der Büsumer Theotermoker mit der plattdeutschen Komödie „Paradiesvogel in’n Fienripp-Schlüpfer“ von Jennifer Hülser (Niederdeutsche Fassung von Helmut Schmidt) im Watt’n Hus Freizeit- und Informationszentrum Büsum statt. Zum Inhalt: Hannes und Dennis sind ein Paar und betreiben eine Travestiebar in einem kleinen, beschaulichen Dorf. Dieses ist dem Bürgervorsteher ein Dorn im Auge, der sowas in „seinem“ Dorf nicht dulden will. Zur Hilfe kommt ihm dabei Trude, die Mutter von Hannes, die unerwartet auftaucht und nichts davon zu wissen scheint, dass ihr Sohn schwul ist. Dieser tut sich schwer damit, seiner Mutter die Wahrheit zu sagen und sich zu outen. So wird Dennis kurzerhand zu „Denise“ und die Travestiebar in ein gut bürgerliches Lokal umfunktioniert. Wäre da nicht die Sache mit dem Fernsehteam des Lokalsenders, das sich für eine Reportage angekündigt hat. Ganz zu schweigen von der Köchin Matilda, deren Spezialität Frikadellen mit Senf sind, die aber irgendwas Wichtiges zu sagen hat. Dann wäre da auch noch die ruppige Barfrau Eloise, die plötzlich als Verlobte auftreten soll. Wie und wo das Ganze endet, darf Mann/Frau gespannt sein. Tickets sind zum Preis ab € 13,- an der Theaterkasse im Watt’n Hus am Südstrand 11 und auf www.buesum.de erhältlich.

Einen hoch amüsanten Theaterabend verspricht „Herr Holm – das Beste zum Schluss“ am 30. Dezember 2021 um 20 Uhr im Watt’n Hus Freizeit- und Informationszentrum. Herr Holm – wer kennt ihn nicht, diesen uniformierten Bürgerschreck. Seit 30 Jahren steht er nun schon auf der Bühne, mit tausenden Aufführungen und vielen Programmen. Herr Holm, der unvergleichliche Polizist aus Hamburg. Mürrischer Blick, schlurfender Gang und Hornbrille sind ihm zum Markenzeichen geworden. Er macht sein ganz eigenes Theater. Mit allem, was dazu gehört: Bühnenbild, Requisiten, Videos, Geräusche und Musik. Eine furiose Mischung aus Schauspiel, Wortwitz, Slapstick und visueller Komik. Das macht ihm keiner nach. Die provokant-liebenswürdige Art dieses skurrilen Typen ist Garant für einen höchst amüsanten Theaterabend. Herr Holm – das ist Unterhaltung made in Hamburg, das ist Volkstheater im besten Sinne. Das Bühnenprogramm – von und mit Dirk Bielefeldt - können alle Gäste am 30. Dezember 2021 im großen Saal des Watt’n Hus genießen. Tickets sind zum Preis ab € 25,- an der Theaterkasse im Watt’n Hus am Südstrand 11 und auf www.buesum.de erhältlich.

Startklar für einen gemütlichen und erlebnisreichen Urlaub in Büsum? Winterangebote gibt es unter www.buesum.de.

Die Veranstaltungen finden nur unter Vorbehalt der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemiestatt. Es gelten die Allgemeinen Bestimmungen von Schleswig-Holstein.

5.499 Zeichen mit Leerzeichen

 

Aktualisierung vom 6.12.2021:

Die Premiere der Büsumer Theotermoker mit der plattdeutschen Komödie „Paradiesvogel in’n Fienripp-Schlüpfer“ am 29.12.2021 ist abgesagt worden. Die nächsten Termine finden am 19. März 2022 und Ostersamstag, den 16. April 2022 statt.

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.