Hebbel Café

Auf einen Blick

Wiener Caféhaus-Charme in Wesselburen

Ob es wohl die Caféhäuser in Wien waren, die den Dichter Friedrich Hebbel nie wieder in seine Heimatstadt Wesselburen zurückkehren ließen?! Heute würde er garantiert kommen. Im Herzen der Hebbelstadt, direkt an der Kirche wurde dem großen Dichter das Hebbel-Café gewidmet. Ruhig und idyllisch liegt es quasi unter dem Zwiebelturm.
Passend aus der Zeit seines Schaffens im Biedermeier-Stil in edlen Holzarten und Stoffen eingerichtet, was wiederum die Leidenschaft für die Möbel-Restaurierung der „quirligen“ Gastwirtin widerspiegelt. Pure Gemütlichkeit!

Kaffeepause
Hier kann man die Zeit vergessen und leckere Kuchen und Torten bei Kaffee-Spezialitäten genießen. Ob separat im Wintergarten, im Musikzimmer beim Piano, der geräumigen Stube oder im verwinkelten Stadtgarten auf einer der sonnigen Terrassen. Das Hebbel-Café bietet jedem Gast seinen persönlichen Freiraum oder auch Gruppen ihren Platz für gemütliche Runden.

  • Doch sind die Pausen, wo der Geist ruht, wohl nicht ganz zu verachten.    Zitat: Friedrich Hebbel

Die ansprechende Dekoration passend im Kolonialstil kann teilweise erworben werden, im Flurzimmer findet sich dazu eine größere Auswahl an schönen Erinnerungen oder Geschenken.


Auf der Karte

Maike Frahm
Mittelstraße 2
25764 Wesselburen
Deutschland

Tel.: 04833 5456272

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.