© SW

Vogelstangenplatz Süderheistedt

Auf einen Blick

  • Süderheistedt
  • Sehenswertes

HISTOUR-Punkt HN20 Auf der Mitte des Dorfplatzes errichtete „Vogelstange“.

Das Zentrum des Dorfes Süderheistedt bildet ein heute eichenbestandener Dorfplatz, auf dessen Mitte eine vielfach erneuerte „Vogelstange“ errichtet ist. Diese Stange diente der Süderheistedter Schützengilde, der seit 1621 nachgewiesenen und noch bestehenden Papagoyengilde, zum Befestigen des Schützenvogels. Dabei handelt es sich um die letzte erhaltene Vogelstange Dithmarschens. Allerdings wird heute der zu jedem Schützenfest neu erstellte Vogel aus Sicherheitsgründen außerhalb des Dorfes aufgestellt.

Ursprünglich dienten die jährlichen Schießübungen auf den hölzernen, auf eine hohe Stange montierten Vogel der Erhaltung der Wehrtüchtigkeit. So gab es auch in der Zeit der Republik im 15. und 16. Jahrhundert Vogelstangen auf den Musterungsplätzen der fünf Wehrbezirke (Döffte) Dithmarschens. Spätestens im 19. Jahrhundert trat bei den Schützenfesten der Aspekt der Volksbelustigung völlig in den Vordergrund.

Viele der Schützengilden verloren im 20. Jahrhundert an Bedeutung und wurden aufgelöst. Bis heute hat sich aber nahezu überall in Dithmarschen das „Kindervogelschießen“ als wichtige Frühsommerveranstaltung erhalten. Und in Süderheistedt gibt es nach wie vor als Hauptpreis für den Schützenkönig einen 1621 gestifteten Papagei aus Silber, der ursprünglich an einer Kette um den Hals getragen wurde.

Gilden sind genossenschaftliche Vereinigungen zur gegenseitigen Hilfe und zur Pflege der Geselligkeit. Sie dienten außerdem als Schutzgemeinschaft. Diese Funktion verlagerte sich zunehmend auf die geselligen Zusammenkünfte (Lustgilden). Auf dem Lande wurden Gilden meist von der bäuerlichen Schicht dominiert. Gildesatzungen besaßen in manchen Dörfern den Charakter einer Dorfordnung. Gildemitgliedschaft brachte Anerkennung mit sich. Attraktiv waren und sind die ausgeprägten Brauchformen der Gilden.

Auf der Karte

Vogelstangenplatz Süderheistedt
25779 Süderheistedt
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.