© Reimer Herzog

SchaBenHo-Stein

Auf einen Blick

  • Schafstedt
  • Sehenswertes

Auf dem Schnittpunkt der Gemeinden Schafstedt, Bendorf und Holstenniendorf in Hohenhörn am NOK.

Der Name SchaBenHo ist abgeleitet aus den drei an diesem Punkt zusammentreffenden Gemeinden Schafstedt, Bendorf und Holstenniendorf.

An dieser Stelle liegt die Grenze für viele Verwaltungen mit unterschiedlicher regionaler Zuständigkeit, damit ist dieser Punkt einmalig in Schleswig-Holstein.

Auf dem Stein zu sehen sind die Wappen von Dithmarschen, Rendsburg-Eckernförde und Steinburg (von links nach rechts)

Auf der Karte

Am Fähranleger Hohenhörn
Hohenhörner Straße
25725 Schafstedt
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.