© Küstencontent

Klimabaum

Der Klimabaum No. 1 wurde am 04. Mai 2011 durch die Stiftung Klimawald gepflanzt.

Anfang 2011 wurde der Mittelpunkt Dithmarschens ermittelt und wurde an einer geeigneten Stelle am Abzweig Epenwöhrder Moor und er L147 errechnet. Hier hat die gemeinnützige Stiftung Klimawald den bundesweit ersten Klimabaum, eine Stieleiche in die Erde gebracht - als Dank an die Dithmarscher für viele neue Spenden, die zu neuem Wald (Klimawälder) wurden. 

Der Klimabaum No. 1 wurde am 04. Mai 2011 durch die Stiftung Klimawald gemeinsam mit wichtigen Politikern gepflanzt. Außerdem wurde die Mitte Dithmarschens mit einem großen Findling markiert.  

Nach wie vor ist der Baum ein Ausflugsziel, das besonders bei Radfahrern beliebt ist, um im exakten Zentrum von Dithmarschen ein Picknick einzulegen. Es werden Sitzmöglichkeiten und Fahrradständer geboten, sowie ein Blick über das weite Land Dithmarschens. Jedes Jahr am 4. Mai findet hier ein kleines Fest zum Pflanzjubiläum statt.

Auf der Karte

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.