Historische Rennbahn Heide

Auf einen Blick

  • Heide
  • Sehenswertes, Reiten

HISTOUR-Punkt H13 Trabrennbahn in Heide

Die „Fichtenhain“-Rennbahn geht auf den 1904 gegründeten „Traberclub“ Ditmarsia zurück. Ab 1925 wurde hier für den Dithmarscher Automobilclub eine Bahn geschaffen, die seinerzeit zu den besten Deutschlands zählte.

Im zweiten Weltkrieg wurde die Rennbahn als Lager für gefangene Osteuropäer benutzt. Die Lagerbedingungen forderten viele Opfer unter den Insassen. Die Toten wurden zunächst in einem Wäldchen hinter der Rennbahn verscharrt und nach dem Krieg in ein Sammelgrab in Heide-Süd umgebettet.

Heute dient die Bahn lokalen und regionalen Veranstaltungen des Pferdesports. Von den historischen Gebäuden ist nichts mehr erhalten.

Auf der Karte

Historische Rennbahn Heide
25746 Heide
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.