© Picasa

Hebbel-Rundwanderweg Wesselburen

Auf einen Blick

Wandern in der Nordsee-Ferienregion Wesselburen: auf den Spuren des Dichters Friedrich Hebbel

Hebbel-Rundwanderweg

In seinem Gedicht „Bubensonntag“  erwähnt Friedrich Hebbel einen Rundweg, den er als Kind häufig ging, um Abstand von seiner „kleinen Welt“ zu bekommen. Dabei den Blick auf die Kirche und die Silhouette Wesselburens - so wie er sie in seiner Kinderwelt wahrgenommen hat.

Das Wahrnehmen seiner Umgebung beim Wandern war das prägendste und wichtigste Element auf Hebbels kreativem Werdegang. Unter dem Motto „Gedichte und Wissen einer Kulturlandschaft“ widmet Wesselburen den Hebbel-Rundwanderweg seinem Namensgeber, der hier vor nahezu 200 Jahren seine ersten Schritte unternahm. 


Der Dichterpfad verbindet Wesselburen mit Norddeich und Süderdeich und teilt sich in 3 Längenabschnitte von 8 – 12 km. Er ist von verschiedenen Punkten aus zu begehen oder kann abgekürzt werden. Der Weg setzt an, an den historischen Rundgang der Stadt,  über den Friedhof, der neben dem Gedenkstein Hebbels sowie der Grabstätte seiner Eltern, Pflanzstämme von alten Rhododendron-Büschen in vielfältiger Blüten- und Farbenpracht sowie besondere Vogelarten beherbergt.  Vorbei am Hebbelhaus und dem Hebbel-Museum, durch die Innenstadt nach Norddeich. Hier stehen auf dem Wurthhügel die Häuser dicht gedrängt beieinander.  Weiter geht es vorbei an Wiesen und Felder nach Süderdeich, dem Ort mit hübschen Reetdachkaten und dem Gartencafé.

Der Rundweg ist mit dem Symbol einer Schreibfeder markiert, der Zwiebelturm der Kirche dient ideal zur Orientierung. Ob spazieren, wandern, joggen, Nordic-Walking oder auch Radfahren. Jeder findet sich zurecht. Das Wanderterrain befindet sich an landschaftlich hübsch angelegten wenig bis gar nicht befahrenen Wegen.

Die Seele baumeln lassen

An besonderen Ausblickpunkten finden sich literarische Hinweistafeln, mit Themen aus Hebbels „Laufbahn“, die den Weg seiner viel zitierten Weisheiten bilden.  Dazu zum Innehalten und Genießen Sitz- sowie Baumelbänke, die einen zusätzlichen gesundheitlichen Aspekt erfüllen. Sie dienen zur Entspannung an der frischen Luft der nahen Nordsee und - was orthopädisch erwiesen ist - dem Körper zur Entlastung der Knie- und Sprunggelenke sowie beim Kreisen der Füße eine bessere Durchblutung der Beinmuskulatur zur Unterstützung der Pumpleistung zum Herzen und von den hohen Bänken kommt man „natürlich leicht“ wieder auf die Beine.

Kostenlose Parkplätze im Bereich Blauort / Neuer Markt in Wesselburen.

Auf der Karte

Hebbel-Rundwanderweg Wesselburen
Am Markt 2
25764 Wesselburen
Deutschland

Tel.: 04833 4101
Webseite: www.wesselburen.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.