Gedenkstein Alexandra

Auf einen Blick

Gedenkstein für die Schlagerlegende Alexandra.

Der Verein der Alexandrafreunde hat 2006 den Gedenkstein eingeweiht.
Alexandra, mit bürgerlichem Namen Doris Nefedov, geborene Treitz, wurde am 19. Mai 1942 in Heydekrug im Memelland geboren, war also bei ihrem Tod erst 27 Jahre alt.
Vor über 50 Jahren verunglückte Alexandra kurz vor Tellingstedt auf ihrem Weg in den Urlaub nach Sylt. Die Musik bleibt. Noch heute kennen viele Menschen den „Zigeunerjungen“, mit dem sie groß herauskam, oder „Mein Freund der Baum“. Es ist der 31. Juli 1969, als die Sängerin über die Kreuzung auf der Landesstraße aus Albersdorf über die Bundesstraße 203 rauscht. Trotz Schild stoppt sie nicht. Ein Lastwagen aus Richtung Rendsburg erfasst den elfenbeinfarbenen Mercedes Coupé 220 SE, in dem auch Alexandras Mutter und ihr sechsjähriger Sohn sitzen.
Der Wagen ist völlig zertrümmert, die Sängerin stirbt vor Ort, die Mutter im Heider Kreiskrankenhaus. Sohn Sascha überlebt leicht verletzt.

Auf der Karte

Gedenkstein Alexandra
Albersdorfer Str.
25782 Tellingstedt
Deutschland

Tel.: 04836 / 9963166
E-Mail:
Webseite: www.echt-eider.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.