© Küstencontent

Der Pan

Die Bronzeskulptur des flötenden Pan.

Die Bronzeskulptur des flötenden Pan, von Karlheinz Goedtke, wurde 1962 vor der Meldorfer Gelehrtenschule aufgestellt und ist seitdem ein fester Bestandteil und wichtiges Erkennungsmerkmal des Gymnasiums.  

2011 wurde die Skulptur gestohlen und in 35 Teile zersägt. Nach mehreren Monaten des Verschwindens fand man den Pan auf einem Schrottplatz nähe Neumünsters. Die Reparaturkosten für die aufwendige Zusammensetzung des Pans überstiegt jedoch das Budget der MGS. Doch dank großzügiger Spende der Meldorfer Zahnärzte und einer Bildgießerei in Elmenhorst konnte der Pan wieder repariert  und zusammengesetzt werden. Im September 2012 wurde der Pan, der Meldorfer Gelehrtenschule feierlich übergeben und befand sich wieder an seinem gewohnten Platz vor dem Eingang des Gymnasiums.

Auf der Karte

Der Pan
An den Anlagen 16
25704 Meldorf
Deutschland

Tel.: +49 4832 97800
E-Mail:
Webseite: www.echt-dithmarschen.de/urlaubsorte/meldorf

Allgemeine Informationen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.