MenüSchließen
Jetzt finden
Buchungshotline04834/909110
Schließen

Lighthouse Hotel

Abriss des ehemaligen Vitamaris schafft Platz für ein neues Hotelprojekt

  • Visualisierung des geplanten Hotels "Lighthouse" von der Hafenseite.
  • Visualisierung des geplanten Hotels "Lighthouse" von der Seeseite.

Die Gemeinde Büsum hat das Gesundheits- und Thalassozentrum Vitamaris zum Juli 2016 geschlossen. Das privat geführte Physiomar eröffnete im Juli 2016 im neuen, erweiterten Ärztezentrum in der Westerstraße seine Pforten und garantiert dort eine nahtlose Versorgung der kurenden Gäste mit Therapie, Training und Kurangeboten. Das alte Gebäude des ehemaligen Vitamaris wird abgerissen und an der Stelle ein neuer Hotelbau entstehen – das Lighthouse.

Die Lighthouse Hotel GmbH & Co KG als Betreiber des Hotels plant ein Hotel mit ca. 115 Zimmern und Suiten sowie 3 Hotelapartments mit der Wertigkeit eines 4 Sterne Superior Hotels.

Das Betreiberkonzept sieht für das neue Hotel folgende Highlights vor:

  • Bar & Lounge auf der Deichebene
  • ca. 4 Tagungs- & Eventräume für Meetings, Seminare & Hochzeiten
  • Wellness-Bereich „Ocean Spa“ mit 8-10 Behandlungsräumen für Kosmetik- & Körperanwendungen
  • Restaurant „Landgang“ mit ca. 200 Sitzplätzen (Innen), sowie 100 Sitzplätze (Außen)
  • Restaurant „Schnüsch“ mit 45 Innenplätzen und 40 Außenplätzen
  • Restaurant „Hafenkantine“ mit 30 Innenplätzen und 20 Außenplätzen
  • Edelkneipe an der Hafenkante mit 30 Innenplätzen
  • Vermietung von Geschäftsräumen (2-3 Shops am Hafen und eine Eisdiele auf der Deichebene)
  • Cateringservice für Externe Veranstaltungen
  • Nutzung & Anbindung des jetzigen Erlebnisbads Piraten Meer durch einen Tunnel

Die Eröffnung des Lighthouse Hotels ist für Sommer 2019 geplant.

Was ändert sich für mich als Urlauber? Was gibt es zu beachten?

Der Aufzug am ehemaligen Vitamaris/an der Freitreppe ist während der Bauarbeiten nicht nutzbar.

Die Toiletten auf der Deichseite des ehemaligen Vitamaris fallen während der Bauphase ebenfalls weg. Seit Juni 2018 sind allerdings die öffentlichen Toiletten im Freizeit- und Informationszentrum Watt'n Hus nach der Renovierung wieder geöffnet.

Durch die gleichzeitig stattfindenden Bauarbeiten am Freizeit- und Informationszentrum Watt'n Hus entfallen die öffentlichen Parkmöglichkeiten auf dem Parkplatz am Südstrand und am Deichverteidigungsweg zwischen Südstrand und Strandstraße. Dies gilt auch für die Behindertenparkplätze.

SIhre häufigsten Fragen zu den Baumaßnahmen "Lighthouse" und "Umbau Watt'n Hus"
In welchem Zeitraum wird das Hotel Lighthouse gebaut?+
Baubeginn: 4.9.2017
Fertigstellung: Frühsommer 2019
(Wetterbedingte Verzögerungen können allerdings nicht ausgeschlossen werden.)
In welchem Zeitraum wird das Watt'n Hus umgebaut?+
Baubeginn: 18.9.2017
Fertigstellung: Herbst 2018
(Wetterbedingte Verzögerungen können allerdings nicht ausgeschlossen werden.)
Wo wird die Tourist-Information während der Bauphase zu finden sein?+
Die Tourist-Information mit der Zentralen Zimmervermittlung ist seit dem 7. November im Watt'n Hus, Südstrand 11 zu finden. Alle weiteren Ansprechpartner befinden sich weiterhin in der Schule am Meer, Neuer Weg 2.
Werden die Parkplätze vor dem Watt'n Hus weiterhin zur Verfügung stehen?+
Während der Umbauzeit werden die Parkplätze vor dem Watt'n Hus und der Schotterparkplatz rechts entlang des Deiches gesperrt sein und sind ausschließlich für Anlieger frei. Bitte nutzen Sie die Parklätze am Möwenweg, am Lehnsweg oder die großen, gebührenfreien Parkplätze P1 und P2 an den Ortseingängen.
Welche WC-Anlagen sind während der Bauzeiten erreichbar?+
Die öffentlichen WCs auf der Deichseite des sanierten Freizeit- und Informationszentrums Watt'n Hus sind seit Juni 2018 wieder geöffnet. Sie finden diese Toilettenanlage neben der DLRG-Station, unterhalb der gelb-blauen Außenrutsche des Erlebnisbades Piraten Meer. Die WCs auf der Deichseite des ehemaligen Vitamaris sind während der Bauphase nicht nutzbar. Weitere öffentliche WC-Einrichtungen befinden sich am Ankerplatz und im Wohlfühlgarten.
Welche Zugänge auf den Deich sind nutzbar?+
Der Deichaufgang 4 (Hauptstrand/Erlebnisbad Piraten Meer) ist geöffnet. Je nach Bauphase kann der Zugang verengt werden. Er ist jedoch, nach dem aktuellen Stand der Planungen, jederzeit geöffnet. Der Deichaufgang 5 (Watt'n Hus) ist seit Juli 2018 wieder geöffnet und erlaubt den Zugang zum Deich über Treppen oder barrierefreie Rampen. Der Deichaufgang am Leuchtturm ist gesperrt, da er zum Baustellenbereich gehört und nicht mehr zugänglich ist. Achtung: Die Behelfsbrücke, die über den Museumshafen führt, ist eine reine Baubrücke und für Fußgänger gesperrt! Es herrscht Baustellenverkehr!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region