MenüSchließen
Jetzt finden
Buchungshotline04834/909110
Schließen

Büsums neuer Hauptstrand

Modern - Großzügig - Barrierefrei

Am 14. Mai 2013 wurde am Büsumer Hauptdeich mit dem Spatenstich der offizielle Startschuss für den Beginn der Deichverstärkungsarbeiten gegeben. Eineinhalb Jahre haben die Bauarbeiten angedauert. Während dieser Zeit wurde der komplette Grünstrand von der Mole bis zum Ende der Familienlagune Perlebucht erneuert. Das Land Schleswig-Holstein hat auf einer Länge von ca. 2,7 km den gesamten Landesschutzdeich verstärken lassen. Oberste Priorität bei der Planung der Deichverstärkung hatte stets der Küstenschutz. Die Gemeinde Büsum nutzte jedoch diese einmalige Gelegenheit, die gesamte Wasserkante touristisch attraktiver zu gestalten.

Neueröffnung im März 2015

Nun ist es geschafft: Büsums neue Strände sind fertig! Viele haben sich schon an den jetzigen Anblick der Büsumer Promenaden gewöhnt. Andere, die den neuen Deich zum ersten Mal sehen, kommen aus dem Staunen nicht mehr hinaus. Die Promenaden zum Flanieren sind deutlich breiter und neue Sitzgelegenheiten in strahlendem Weiß säumen die Wege. Die Zugänge für die Watt-Tribüne und die Wege hinunter an die Wasserkante wurden barrierefrei gestaltet und ermöglichen auch mobilitätseingeschränkten Personen den uneingeschränkten Zugang zum Wasser.

Schilder und Wegweiser erleichtern die Orientierung und elektronische Informationssysteme zeigen Ebbe und Flut, Uhrzeiten und andere interessante Informationen. An den Deichaufgängen sind Beschilderungen und auch die Informationshütten auf der Promenade stehen bereits. Die Informationstafeln an den Geländern informieren Interessierte über den Nationalpark Wattenmeer vor Büsum. In den Boden eingelassene Leuchten weisen Gästen den Weg in der Dämmerung und lassen die neuen Promenaden in einem ganz neuen Licht erscheinen.

Rund 7,4 Millionen Euro investierten Bund und Land in die Küstenschutzmaßnahme. Finanziert wurde die Maßnahme mit Bundes- und Landesmitteln aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ sowie aus dem „Zukunftsprogramm Ländlicher Raum“ des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums. Die Gemeinde Büsum investierte ebenfalls ca.7,5 Millionen Euro in die Infrastruktur davon, ca. 4,5 Millionen Euro aus dem Zukunftsprogramm Wirtschaft.

Der Aufenthalt am Strand soll entspannen und Spaß machen: Dewegen gibt es eine Strandetikette mit ein paar Regeln für ein entspanntes Miteinander am Büsumer Deich und Strand.

Wenn Sie am Strand Bernstein finden, beachten Sie bitte unbedingt folgenden Hinweis: Das gefährliche weiße Phosphor sieht Bernstein sehr ähnlich. Wird der Phosphor trocken, entzündet er sich und kann schwere Brandwunden verursachen. Der Bernstein sollte daher vorsorglich nicht in der Hosen- oder Jackentasche, sondern in einer feuerfesten Metalldose transportiert werden.

Am Büsumer Strand surfen Besucher mit Gästekarte kostenlos im Netz

Seit Sommer 2015 ist am gesamten Büsumer Badestrand - auf über 2,5km Länge – ein drahtloses Netz verfügbar. Schon ein Jahr zuvor wurde auf der Watt´n Insel in der Familienlagune Perlebucht ein großer WLAN-Hotspot eingerichtet. Die vielen begeisterten Rückmeldungen unserer Gäste waren der Grund, warum dieser Service auch auf den Grünstrand ausgeweitet wurde.

Damit können Sie während Ihres Strandaufenthaltes mit Ihrem Smartphone oder Tablet ins Internet gehen, um zum Beispiel Emails abzurufen oder gerade aufgenommene Urlaubsfotos an die Lieben zuhause zu versenden oder auf Facebook mit Ihren Freunden zu teilen.

Oder Sie machen mit bei unserer Fotokampagne und zeigen uns Ihre Spuren im Watt! Schießen Sie ein originelles Foto im Watt und laden Sie es hoch auf www.wattspuren.de in die „Hall of Watt“. Schon über 400 Watt-Liebhaber haben ihre schönsten Aufnahmen mit der ganzen Welt geteilt.

Und so einfach geht´s:

  • Das mobile Gerät mit dem angezeigten WLAN „Büsum Urlaub“ verbinden
  • in Ihrem Browser die Seite www.buesum.de aufrufen -  eine Loginseite öffnet sich
  • auf der Loginseite Mobilfunk- und Gästekartennummer eingeben und Nutzungsbedingungen lesen und zustimmen
  • Ihre Zugangsdaten erhalten Sie per SMS
  • Auf der Loginseite dann diese Zugangsdaten eingeben und los geht´s.

Sie sind nun mit dem Internet verbunden und können das WLAN gratis nutzen solange Ihre Gästekarte gültig ist.

Viel Spaß beim Surfen und besuchen Sie uns auch mal auf

www.facebook.com/buesum.urlaub

www.instagram.com/buesum_urlaub

www.pinterest.com/buesum

Ihre Unterkunft in Büsum an der Nordsee online buchen

Sie bleiben einige Tage, zum Kurzurlaub oder während der Ferien an der Nordsee und sind auf der Suche nach einem Hotel, einer Ferienwohnung, Pension, Jugendherberge oder einem Ferienhaus in Büsum? Dann buchen Sie hier Ihre passende Unterkunft online oder per Telefon. Hier finden Sie auch günstige Angebote und Pauschalen. Sie haben Fragen zu Ihrer Unterkunft? Rufen Sie uns gern an auf der Urlaubshotline: 0 48 34 / 909 110.

> Hier kommen Sie zur Übersicht der Unterkünfte und Angebote im Nordee-Heilbad Büsum

mAuf der Karte

Südstrand

Das wird Sie sicher auch interessieren

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region