MenüSchließen
Jetzt finden
Buchungshotline04834/909110
Schließen

Büsum macht sich fit für die Zukunft

Das Gesundheits- und Thalassozentrum Vitamaris wurde zum Juli 2016 geschlossen

Die Gemeinde Büsum hat das Gesundheits- und Thalassozentrum Vitamaris zum Juli 2016 geschlossen. Das privat geführte Physiomar hat im Juli 2016 im neuen, erweiterten Ärztezentrum in der Westerstraße seine Pforten eröffnet und eine nahtlose Versorgung der kurenden Gäste mit Therapie, Training und Kurangeboten garantiert.

Selbstverständlich können sich Büsum-Urlauber auch im Jahr 2016 und darüber hinaus auf den gewohnt kompetenten Service verlassen. Dabei können Sie weiterhin verschiedene Kur- und Gesundheitsbehandlungen genießen. Auch das Physiomar bietet Ihnen die gewohnten Kuranwendungen: Meerwasserinhalation, Krankengymnastik, ein Fitness-Studio, Therapien und Heilschlick-Packungen.

Aktuelle Informationen erhalten Sie im Physiomar unter Telefon (0 48 34) 90 89 520, www.physiomar.de.

Der Beginn der Bauarbeiten am ehemaligen Vitamaris ist geplant für den 1. September 2017.

Wie geht es weiter: Ihr Ansprechpartner ab dem 1. Juli 2016
  • Physiomar – Das neue Kur- und Physiotherapie-Zentrum am Ärztehaus in Büsum, Westerstraße 30, Ansprechpartner Reimar Schadwinkel (0 48 34) 90 89 520, www.physiomar.de.
  • Das Physiomar bietet Ihnen ab Juli 2016 die gewohnten Kuranwendungen und Therapien: Meerwasser-inhalation, Krankengymnastik, Gesundheitstraining, Heilschlickpackungen, Massagen und Lymphdrainage.
  • Weitere physiotherapeutische Praxen in Büsum: Angela Gäthje, Tel. (0 48 34) 36 63; Jukka Lehmusvirta, Tel. (0 48 34) 44 41; Martine Batzlaff, Tel. (0 48 34) 10 18
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region