MenüSchließen
Jetzt finden
Buchungshotline04834/909110
Schließen

Büsum tut gut!

Genießen Sie Ihren Gesundheitsurlaub im heilsamen Klima

  • Eine Gruppe von Best Agern genießt den Sonnenschein beim Wattenlaufen in Büsum
  • Frau entspannt sich bei einer Honig-Massage in Büsum.
  • Eine Frau macht Krankengymnastik in Büsum.
  • Eine Frau genießt eine Massage in Büsum.
  • Eine Frau eholt sich bei einer Meerwasser Inhalation in Büsum.
  • Eine Gruppe von Best Agern macht Nordicwalking am Deich in Büsum.

Im Nordsee-Heilbad Büsum können Sie Gesundheit und Urlaub ideal miteinander kombinieren, denn gerade hier an der Nordsee ist der ideale Ort, um Erholung und Gesundheitsvorsorge für die ganze Familie miteinander zu verbinden.

Heilmittel der Natur

Die natürlichen Heilmittel wie das Meerwasser, der Wattboden und das wohltuende Reizklima regen den Stoffwechsel und die Gesamtaktivität des Körpers an und bieten vielfältige Anwendungsmöglichkeiten, die kombiniert mit medizinischer Erfahrung für Erwachsene und Kinder die beste Therapie ermöglichen. Wenn sich die Nordsee alle sechs Stunden zurückzieht, lädt der frei liegende Meeresgrund zu einer Wanderung der besonderen Art ein. Dieses einmalige Naturerlebnis lässt gestresste Seelen zur Ruhe kommen. Der Wattboden bietet eine herrliche Fußmassage, und heilendes Brandungsaerosol in der jod- und sauerstoffreichen Luft lässt Sie frei durchatmen. Der Nordseeschlick ist so gesund, dass er als Heilmittel in der Thalasso Therapie bei rheumatischen Erkrankungen, Durchblutungsstörungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt wird. Am Gesundheitsstandort Büsum wird die Heilkraft des Meeres traditionell durch Gesundheits- und Kurkompetenz ergänzt.

Welche Kuren werden in Büsum angeboten?

Eine Mutter spielt mit ihren Kindern im Watt vor Büsum.

Ab dem 1. Juli 2016 erhalten Sie im Physiomar kompetente Therapien. Erwachsene und Kinder mit folgend genannten Krankheitsbildern können sich bei einer ambulanten Badekur in Büsum kurieren: 

  • Hauterkrankungen (Psoriasis, Neurodermitis und Ekzeme)
  • Atemwegserkrankungen                                                        
  • Stress, Schlafstörungen und Erschöpfungszustände
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems 
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (u.a. Wirbelsäule, Schulter, Hüfte, Knie)
  • Herz- und Gefäßkrankheiten
  • Migräne und Kopfschmerzen

Die angebotenen Anwendungen können sowohl auf eigene Kosten wahrgenommen werden oder Sie lassen sich eine ambulante Badekur von Ihrem Hausarzt verschreiben.

Anmeldung für Kuren nötig

"In Zukunft wird es wichtig für die Kurgäste sein, sich rechtzeitig anzumelden", sagt Reimar Schadwinkel, Inhaber des Physiomar. In der Hauptsaison könne es andernfalls passieren, dass Kurgäste ohne vorherige Anmeldung zugunsten von angemeldeten Patienten abgewiesen werden müssten. "Das wäre für uns, die Patienten und auch die Vermieter der Kurgäste die ungünstigste Lösung", sagt Schadwinkel. Anmeldungen sind unter Telefon (0 48 34) 90 89 520 und www.physiomar.de möglich.

Wenn Sie eine Mutter-Kind-Kur antreten möchten, sind Sie in Büsum ebenfalls in guten und erfahrenen Händen. Die AWO-Nordseeklinik Erlengrund und das Evangelische Kurzentrum Gode Tied bieten Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen für Frauen an, die sich innerhalb der Familie ständigen Anforderungen ausgesetzt sehen, die zu stressbedingten Erschöpfungszuständen führen können.

Und im DRK-Altenhilfezentrum mit seiner Urlaubs- oder Kurzzeitpflege besteht die Möglichkeit, für einen befristeten Zeitraum Unterkunft, Betreuung und Vorsorge zu erhalten – ideal für alle Nordseeurlauber, die den Kontakt zu pflegebedürftigen Familienmitgliedern halten und diese nicht alleine lassen können, sich aber trotzdem erholen möchten.

Wie können Sie Gesundheits- und Erholungsurlaub in Büsum machen?

Die „ambulante Badekur“ 
Der Weg zur „ambulanten Vorsorgeleistung“ im Physiomar führt über den Antrag auf ambulante Vorsorgeleistung in anerkannten Kurorten durch den behandelnden Hausarzt, Betriebsarzt oder Vertrauensarzt. Bei medizinischer Notwendigkeit gibt es keine Alterseinschränkungen für Kuren. Alle Versicherten können diese Leistung für 14 bis 21 Tage in Anspruch nehmen. Ein Antrag kann alle 3 Jahre gestellt werden, bei einer Ablehnung sollten Sie sofort Widerspruch einlegen. Informationen hierzu geben die Krankenkassen sowie örtliche Beratungsstellen.

Die „stationäre Mutter-Kind-Kur“ 
Der Weg zur Mutter-Kind-Kur bei der AWO Nordseeklinik Erlengrund oder dem Evangelischen Kurzentrum Gode Tied führt über die Beratungsstellen für Mutter-Kind-Kuren oder die Kliniken selbst. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse. 

Die „Rezeptambulanz“ 
Viele Anwendungen können auch mit einem Krankenkassen-Rezept in Anspruch genommen werden. Wichtig hierbei ist, dass das Rezept vorher von Ihrem Hausarzt ausgestellt werden muss. 

Die „Privat-/Selbstzahlerleistungen“ 
Nahezu alle Behandlungen können Sie sich auch als Selbstzahler gönnen: Eine Verordnung vom Arzt ist nicht in jedem Fall nötig, um sich mal wieder etwas richtig Gutes zu tun.

Ihre Ansprechpartner für Kuren in Büsum

  • Physiomar - Gesund & Fit am Meer (ab 1. Juli 2016), Westerstr. 30 (im Ärztezentrum), 25761 Büsum, Tel. (0 48 34) 90 89 520, Internet: www.physiomar.de
  • DRK Kreisverband Dithmarschen e.V., Altenhilfezentrum, Ernst-Heinrich-Dethlefs-Haus, Dithmarscher Str. 2, 25761 Büsum, Tel. (0 48 34) 6 41, E-Mail: ahzbuesum(at)drk-dithmarschen.de 

" Meerwasser, Nordseeklima und Heilschlick, das sind die einzigartigen Heilmittel in Büsum!"

Ihre Ansprechpartner für Gesundheit in Büsum

Neben dem seit 2015 bestehenden kommunalen Ärztezentrum in der Westerstraße sind in der Gemeinde Büsum diverse Anbieter aus dem Gesundheits- und Pflegebereich ansässig. Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner:

Ärzte
Dr. med. Viola Schmidt, Innere MedizinWesterstr. 30 (Ärztezentrum)Tel. (04834) 9658700
Dr. med. Arno Lindemann, Allgemeinmedizin, BadearztWesterstr. 30 (ÄrztezentrumTel. (04834) 9658700
Volker Staats, Innere Medizin, Badearzt, PalliativmedizinWesterstr. 30 (ÄrztezentrumTel. (04834) 9658700
Dr. med. Johann Georg Tratzmiller, Allgemeinmedizin, BadearztWesterstr. 30 (ÄrztezentrumTel. (04834) 9658700
Dr. Kerstin Weiser-Hagelstein, AllgemeinmedizinWesterstr. 30 (Ärztezentrum)Tel. (04834) 9658700
Ole Lorenzen, AllgemeinmedizinWesterstr. 30 (Ärztezentrum)Tel. (04834) 9658700
Dr. med. Thomas Sayer, Allgemeinmedizin, Badearzt, NaturheilverfahrenKirchenstraße 22Tel. (04834) 96 57 57 und 71 94 75
Dr. Wiebke Jensen, AugenärztinTertius Törn 32Tel. (04834) 96 52 65
Zahnärzte
Holger LichtySchulstr. 1Tel. (04834) 12 85
Lutz ReinhardtHeider Str. 16Tel. (04834) 85 22
Dres. med. dent. Steinberg und SteinertHolstenstr. 4Tel. (04834) 24 21
Elke Trautvetter und Stephan KunzFriedrich-Paulsen-Str. 2Tel. (04834) 17 44
Physiotherapeuten
Angela GäthjeOtto-Johannsen-Str. 14aTel. (04834) 3663
Jukka LehmusvirtaHans-Böckler Str. 27Tel. (04834) 4441
Martine BatzlaffDeichhausener Str. 22Tel. (04834) 1018
Apotheken
Anker-ApothekeBahnhofstr. 29Tel. (04834) 95 900
Delphin-ApothekeAlleestr. 10Tel. (04834) 90 60
Tertius-ApothekeWesterstr. 39Tel. (04834) 92 39
Ambulante Pflegedienste
Deutsches Rotes Kreuz, Betreuung/Pflege zu HauseDithmarscher Str. 2(04834) 936484
Büsumer Kranken- und SeniorenhilfeOstpreußenstr. 2(04834) 2283
Ambulanter Pflegedienst "Pflege mit Herz"Westerstr. 31(04834) 9659540
Ärztlicher Bereitschaftsdienst Schleswig-HolsteinTel. 116 117
Zahnärztlicher BereitschaftsdienstTel. (0481) 68 37 17 55

Das wird Sie sicher auch interessieren

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region