Sie befinden sich hier: echt büsum / Aktuelles

Aktuelles aus Büsum

Lesen Sie, welche Neuigkeiten in Büsum gerade aktuell sind.

  • Sturmflutenwelt Blanker Hans
  • Büsum Momente - Die Büsumer Kurzeitung
  • Büsumer Kleinbahn - kostenlos mit Gästekarte!
  • Wattenlaufen mit Musik
  • Deine Spuren im Watt
  • Zertifizierung des Kur und Tourismus Service durch  ServiceQualität Deutschland
  • Handgenähte Taschen der Kollektion "Wasserkante"

Die Sturmflutenwelt "Blanker Hans" wird zum Ende des Jahres 2015 geschlossen.
Hierzu informiert der Büsumer Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje:

Liebe Büsumerinnen und Büsumer, liebe Gäste,
die Gemeindevertretung der Gemeinde Büsum hat in ihrer Sitzung vom 30.6.15 beschlossen, „die Sturmflutenwelt Blanker Hans“ als kommunal betriebene Einrichtung zum 31.12.15 zu schließen.

Ich kann Ihnen versichern, dass die Gemeinde sich diesen Beschluss nicht einfach gemacht hat. Seit der Eröffnung des „Blanken Hans“ im Jahr 2006 gab es insgesamt Verluste in Höhe von ca. 6,5 Mio. Euro. Das ist natürlich für eine Gemeinde mit weniger als 5.000 Einwohnern langfristig nicht tragbar.

Die Gemeindevertretung hat mich als Bürgermeister beauftragt, geeignete Maßnahmen für eine weitgehend privatwirtschaftlich betriebene Nachnutzung des Gebäudes „Blanker Hans“ zu ergreifen. Die weitere Vorgehensweise in Bezug auf die personellen Auswirkungen wird mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Zusammenarbeit mit dem Personalamt und dem Personalrat besprochen.

Jetzt heißt es nach vorn schauen und eine attraktive Alternative insbesondere für Schlechtwetterzeiten zu finden. Dazu werden in naher Zukunft Gespräche geführt.

   
    Hans-Jürgen Lütje
    Bürgermeister Gemeinde Büsum   


BÜSUM MOMENTE - Die offizielle Büsumer Kurzeitung

BÜSUM MOMENTE ist die etablierte, offizielle Kurzeitung, die nach neuem redaktionellem Konzept speziell auf den Gast und Büsum-Fan zugeschnitten ist. Das Magazin ist die unverzichtbare Strandlektüre für Urlauber mit spannenden Berichten und interessanten Tipps für den Urlaub. Die erste Ausgabe Mai/Juni ist ab sofort kostenfrei erhältlich bei der Tourist-Information, beim Strandpersonal und an vielen Auslegestellen.

Hier können Sie das Magazin online lesen.

 

Auch im Jahr 2015: Kostenloser ÖPNV mit der Büsumer Gästekarte 

Weil das Angebot des mit Gästekarte kostenfreien ÖPNV in Büsum von den Urlaubsgästen in der letzten Saison so begeistert angenommen wurde, bietet die Gemeinde diesen besonderen Mehrwert der Gästekarte auch in diesem Jahr wieder an. Vom 1. April bis zum 31. Oktober benötigen Fahrgäste mit Gäste- oder Einwohnerkarte keinen zusätzlichen Fahrschein und können die  Büsumer Kleinbahn mit der Linie 1  im Ortsgebiet für alle Fahrten kostenfrei nutzen.

Die beliebte Kleinbahn, auch bekannt als „Krabbenexpress“, fährt mit der Linie 1 im Stundentakt den kostenfreien Parkplatz P1 am Ortseingang an, um die Gäste von dort in den Ort, anschließend zur Familienlagune Perlebucht und wieder zum P1 zurück zu bringen. Die Linie 1 wird in den Monaten Juli und August zusätzlich durch einen Niederflur-Schnellbus ergänzt, so dass während dieser Zeit Bahn und Bus im 30-Minutentakt fahren. Die Fahrten mit der Linie 2 sind im Ortsgebiet teilweise kostenfrei, z.B. vom Ankerplatz bis zum museum am meer und zum Blanken Hans, sowie vom Kaufhaus Stolz und ab Bismarckstraße bis zum Ankerplatz.

Ausgenommen von dem mit Gäste- oder Einwohnerkarte kostenfreien Angebot sind alle Fahrten und Rundfahrten der LINIE 2, die die Gemeinde Büsum verlassen. Für sie wird der reguläre Fahrpreis für die gesamte Strecke berechnet. Hier können Sie den
aktuellen Fahrplan herunterladen.

 

Erweiterung der Einwohnerkarte
Büsumer Einwohnerinnen und Einwohner sind nicht kurabgabepflichtig. Mit der kostenfreien Einwohnerkarte können sie alle Vorteile genießen, die Gäste mit der Büsumer Gästekarte haben, wie z. B. ermäßigte Eintritte zu Einrichtungen wie dem Piraten Meer, vergünstigte Veranstaltungen oder den kostenfreien ÖPNV. Für die Nutzung des Strandes wird eine Gebühr erhoben. Die Jahresstrandbenutzungsgebühr beträgt inkl. kostenloser Einwohnerkarte 20,- €.

Für die Einwohnerinnen und Einwohner aller Gemeinden aus dem Amt Büsum-Wesselburen besteht die Möglichkeit, eine Jahresgästekarte zum Preis von 25,- € zu erwerben.

 

Wattenlaufen mit Musik
Neue Webseite zur einzigartigen Tradition

Eine Wattwanderung gehört zu einem richtigen Nordseeurlaub dazu. Dass aber dieser Streifzug durch das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer mit Pauken und Trompeten begleitet wird, das gibt’s nur einmal: In Büsum hat das “Wattenlaufen mit Musik” seit nunmehr 114 Jahren Tradition.

Um diese besondere Form des Wattwanderns einem größeren Publikum vorzustellen – auch denen, die noch nicht in Büsum waren – wurde nun die Interseite www.wattenlaufen.de ins Leben gerufen. Sie erzählt die Geschichte von 22 Wattenpräsidenten, die das Wattenlaufen mit Musik über die vielen Jahre hinweg zu dem machten was es heute ist: ein einzigartiges Erlebnis, das es so weltweit kein zweites Mal gibt.

Lassen Sie sich inspirieren von alten und neuen Bildern vom Wattenlaufen mit Musik damals und heute auf www.wattenlaufen.de.

 

Deine Spuren im Watt
www.wattspuren.de

Das Wattenmeer der Nordsee ist etwas ganz Besonderes. Es ist nicht nur einzigartiger Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, Nationalpark und sogar UNESCO-Weltnaturerbe, es ist genauso Erholungs- und auch Erlebnisraum für viele Küstenbewohner und ihre Gäste.

Und das Watt vor Büsum ist wirklich einzigartig. Anders als an vielen anderen Orten ist der Wattboden hier fest und ideal zum Laufen. Kein Einsinken bis über die Knö-chel, kein Vollspritzen der Kleider mit dem gesunden Schlick. Einfach die Hosenbeine hochkrempeln und los geht’s. Der Meeresboden ist hier so fest, dass die Büsumer Wattenpräsidentin die Urlaubsgäste beim Wattenlaufen mit Musik sogar zum Walzertanzen einlädt.

Um diesen einzigartigen Schatz, den Büsum sprichwörtlich vor der Tür liegen hat, bekannter zu machen, hat die Tourismus Marketing Service Büsum GmbH (TMS) die Kampagne „Deine Spuren im Watt“ ins Leben gerufen.

Wer sich im Watt aufhält, egal ob zu einem Spaziergang, einer Wattführung oder beim Wattenlaufen mit Musik, ist dazu aufgerufen ein Foto aufzunehmen und es auf www.wattspuren.de hochzuladen. Alle Aufnahmen können dort in der „Hall of Watt“ bewertet und über die sozialen Netzwerke geteilt werden. Jeden Monat wird das Bild mit den meisten Bewertungen prämiert und die Gewinner erhalten tolle Preise.

Die große Galerie mit den Bildern im Büsumer Watt ist für jeden einsehbar und Teil der Webseite www.wattspuren.de.


Zertifizierung des Kur und Tourismus Service durch  ServiceQualität Deutschland: Eine richtungsweisende Auszeichnung

Der Kur und Tourismus Service Büsum (KTS) wurde am 26. September mit der Zertifizierung ServiceQualität Deutschland der höchsten Stufe III ausgezeichnet.

Somit sind die dazugehörigen Häuser das Gesundheits- und Thalassozentrum Vitamaris, das Erlebnisbad Piraten Meer, die Sturmflutenwelt Blanker Hans, das Bistro Käpt’n Hooks Kajüte und die Tourismus Marketing Service Büsum GmbH mit dem Qualitätssiegel für Servicequalität ausgezeichnet.

Die Initiative ServiceQualität Deutschland steht seit über zehn Jahren für Qualitätsmanagement im Dienstleistungsbereich. Dabei ist es das Ziel, durch besondere Serviceangebote der Unternehmen die Zufriedenheit der Kunden zu erhöhen. Für einen Urlaubsort wie Büsum heißt das, den Aufenthalt der Gäste durch tollen Service so zu beeinflussen, dass aus neugierigen Erstbesuchern treue Büsum-Fans werden.

In dem  Qualifizierungsprozess haben die Mitarbeiter und Führungskräfte der verschiedenen Häuser aktiv mitgewirkt und die Auszeichnung so überhaupt erst möglich gemacht. In einem Qualitäts-Zirkel trafen sich seit Beginn des Jahres die engagierte Qualitätsbeauftragte des KTS Nadine Herrmann und verschiedene Mitarbeiter der verschiedenen Häuser, um gemeinsam gültige Standards in der Service-Qualität zu entwickeln und in den Betrieben umzusetzen. Auch die Hausleiter trafen sich regelmäßig, um sich über die Qualifizierungsmaßnahme auszutauschen. Die Qualitätsbeauftragte betont: „Die Zertifizierung zeigt, dass Service und Dienstleistung für unsere Mitarbeiter an erster Stelle stehen. Das ist eine gute Aussage für Büsum und seine Gäste!“

Am 26. September besuchte dann zum Abschluss des Zertifizierungsprozesses ein externer Auditor die Betriebe des KTS. Dr. Eric Werner-Korall ist Auditor bei der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS GmbH) und begutachtete das Qualitätsbewusstsein und die bisher bestehende Servicequalität der einzelnen Häuser aus verschiedenen Perspektiven.
„Ich freue mich sehr, dass wir nun auch offiziell als kundenorientierter Betrieb für unsere Servicequalität ausgezeichnet sind. Der KTS gibt mit der Zertifizierung im Qualitätsmanagement klar den Willen zum Ausdruck, für die Marke Büsum, Qualität und Service stehen zu wollen. Wir können beruhigt in die Zukunft blicken.“,  freut sich Kurbetriebsleiter und Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje.


Taschen der „Kollektion Wasserkante“ in limitierter Auflage

Recycling für das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer: Mit trendigen Taschen und - iPad-Hüllen den Nachhaltigkeitsgedanken fördern und leben.

Grundlage für die einmalige Kollektion Wasserkante sind die Informationsbanner der Jahrhundertbaustelle des Projektes Wasserkante in Büsum. Die ausgedienten Banner wurden mit Hilfe der kreativen Ideen der TMS Büsum und der Stiftung Mensch zu einmaligen  Souvenir-Unikaten des Nordsee-Heilbades.

Als Nationalparkpartner am UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer verpflichtet sich das Nordsee-Heilbad mit Werkstoffen und Ressourcen nachhaltig umzugehen. Die Fertigung der praktischen Umhängetaschen und iPad-Hüllen erfolgt bei der Stiftung Mensch, einem der größten Sozialunternehmen in Schleswig-Holstein mit Sitz in Dithmarschen. Das Besondere daran: Jede Tasche erhält durch das Zuschneiden ein besonderes, einmaliges Motiv - jede ein Unikat, jede von Hand gemacht.

Mit dem Kauf einer Tasche oder iPad-Hülle erhalten Käufer nicht nur ein besonderes, einmaliges Produkt in limitierter Auflage, sondern sie unterstützen damit die gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe von Menschen mit Handicap am Arbeitsleben. Und sichern und schaffen dadurch sinnvolle Arbeitsplätze! Denn dafür steht die Stiftung Mensch – Arbeit. Wohnen. Fördern. Kultur.

Die Taschen und iPad-Hüllen sind erhältlich bei der Tourist-Information (Südstrand 11) zum Preis von 59,- bzw. 29,- Euro. Tasche und Ipad-Hülle zusammen gibt es zum vergünstigten Bündelpreis für 79,- Euro. Der Erlös aus dem Verkauf wird dem UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer vor Büsum wieder zugutekommen.

Seite drucken
echt büsum
YouTube-Video

Video: Vom Banner zur Strand-Müll-Box

    region|dithmarschen
    reiseplaner: 0