MenüSchließen
Jetzt finden
Buchungshotline04834/909110
Schließen

Sturmflutenwelt "Blanker Hans" - jetzt Phänomania Büsum

Die Sturmflutenwelt wurde Ende 2015 geschlossen, im Sommer 2017 eröffnet das neue Erlebniszentrum

  • Sturmflutenwelt Blanker Hans Büsum

Liebe Büsumerinnen und Büsumer, liebe Gäste,

die Gemeindevertretung der Gemeinde Büsum hat in ihrer Sitzung vom 30.6.15 beschlossen, „die Sturmflutenwelt Blanker Hans“ als kommunal betriebene Einrichtung zum 31.12.15 zu schließen.

Ich kann Ihnen versichern, dass die Gemeinde sich diesen Beschluss nicht einfach gemacht hat. Seit der Eröffnung des „Blanken Hans“ im Jahr 2006 gab es insgesamt Verluste in Höhe von ca. 6,5 Mio. Euro. Das ist natürlich für eine Gemeinde mit weniger als 5.000 Einwohnern langfristig nicht tragbar.

Die Gemeindevertretung hat mich als Bürgermeister beauftragt, geeignete Maßnahmen für eine weitgehend privatwirtschaftlich betriebene Nachnutzung des Gebäudes „Blanker Hans“ zu ergreifen. Die Vorgehensweise in Bezug auf die personellen Auswirkungen wurde mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Zusammenarbeit mit dem Personalamt und dem Personalrat besprochen.

Jetzt heißt es nach vorn schauen und eine attraktive Alternative insbesondere für Schlechtwetterzeiten zu finden. Dazu werden aktuell bereits Gespräche geführt.

Hans-Jürgen Lütje

Bürgermeister Gemeinde Büsum

Neueröffnung zu den Sommerferien 2017: Phänomania Büsum

In Büsum eröffnet bald ein spektakuläres Science-Center: Mehr als 200 Experimentierstationen werden im Phänomania Erlebniszentrum physikalische Phänomene und die Welt der menschlichen Sinne erlebbar machen. Kann man ein Auto mit einem Arm hochheben? Wie macht man Schallwellen sichtbar? Und was ist eigentlich ein Feuertornado? Fragen wie diese beantwortet Phänomania in Büsum ab Sommer 2017 interaktiv und spannend für alle Altersstufen.

Im Gebäude der ehemaligen Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ werden sich die Besucher dann auf eine spannende Entdeckungsreise durch die faszinierende Welt der menschlichen Sinne und physikalischen Phänomene machen. Unter den mehr als 200 Exponaten befindet sich unter anderem ein so genannter Trabi-Heber, ein Astronauten-Trainer, optische Scheiben sowie ein Feuertornado. Und bei allem gilt: Anfassen erlaubt, mitmachen erwünscht!

Weitere Infos finden Sie zeitnah unter www.phaenomania-buesum.de.

Das wird Sie sicher auch interessieren

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region